Samstag , Juni 23 2018
Home / Major-Turniere / British-Open / Open Championship: Woods liegt auf Platz 2, Kaymer schafft Cut, Siem draussen

Open Championship: Woods liegt auf Platz 2, Kaymer schafft Cut, Siem draussen

Jimenez geht als Führender ins Wochenende. Hinter ihm liegen Henrik Stenson, Lee Westwood, Dustin Johnson und Tiger Woods.

Martin Kaymer hat den Cut bei den British Open Championship überstanden. Kaymer liegt nach dem Ende seiner zweiten Runde im schottischen Muirfield mit 146 Schlägen (72+74) in den Top 50 von den insgesamt 153 Spielern. Mit sieben Bogeys und vier Birdies gab es Licht und Schatten. Von der 18 ging er mit einem schönen Birdie.  Wie schwer der pfeilschnelle Kurs in Muirfield heuer bei der Trockenheit ist, musste Marcel Siem feststellen. Auch dieses Jahr überstand er nicht den Cut und muss die Koffer packen. Mit 151 Schlägen (75+76) liegt neun Schläge über Par. Sein Highlight war das Eagle auf der Neun, darüber hinaus verbuchte er allerdings fünf Bogeys und ein Doppel-Bogey am vierten Loch.Trost für Siem –  Noch schlechter als er  spielte der aktuelle Weltranglisten-Zweite Rory McIlroy. Im Vorfeld von Nick Faldo angegriffen, dass er zu wenig hart arbeite, beteuerte er seine hart Arbeit und dass er 5 Proberunden im Vorfeld absolviert hat. Aber so richtig viel hat es ihm nicht geholfen.

Samsonite

Tiger Woods in Lauerstellung für den nächsten Major Sieg ?

Tiger Woods  (mit Lindsey Vonn in Muirfield) hat nach einer soliden Performance weiterhin alle Chancen, am Samstag die Spitze zu übernehmen. Der Weltranglistenerste Woods haderte stellenweise mit dem Platz, spielte aber deutlich besser und will am Wochenende ein Wörtchen um den Titel mitreden. Mit einem Gesamtergebnis von 140 (69+71) Schlägen rangierte der 14-malige Majorsieger nach dem Ende seiner Runde zwei Schläge hinter Landsmann Zach Johnson und dem Argentinier Angel Cabrera auf dem geteilten fünften Platz. Der dreimalige Open-Champion brauchte zweimal drei Putts – selten für ihn. „Ich habe versucht, sie von unten anzuspielen, dann sind sie einfach vorbei- und hinter dem Loch wieder runtergelaufen. Es ist echt schwierig“, sagte Woods. Er will bei seiner 17. Teilnahme unbedingt um den Sieg am Sonntag mitspielen. Nach einer 69 am Donnerstag reichten ihm diesmal jeweils drei Birdies, darunter eins auf der 18, und Bogeys für eine 71er-Runde. Damit bleibt er in Lauerstellung – auch dank der hohen Scores seiner Konkurrenten.

Der Spanier Miguel Angel Jimenez hat nach dem zweiten Tag der Open Championship im schottischen Muirfield mit einer 71er-Runde und insgesamt drei unter Par die Führung übernommen.

Das British Open Leaderboard nach 2 Runden:

Platz Spieler Par R1 R2
T1 Miguel A. Jimenez -3 68 71
T2 Henrik Stenson -2 70 70
T2 Lee Westwood -2 72 68
T2 Tiger Woods -2 69 71
T2 Dustin Johnson -2 68 72
T6 Martin Laird -1 70 71
T6 Rafael Cabrera-Bello -1 67 74
T6 Zach Johnson -1 66 75
T6 Angel Cabrera -1 69 72
T10 Ryan Moore E 72 70
weiter Namen:
T11 Bubba Watson 1 70 73
T11 Ian Poulter 1 72 71
T11 Phil Mickelson 1 69 74
T24 Bernd Wiesberger 3 71 74
T34 Graeme McDowell 4 75 71
T34 Martin Kaymer 4 72 74
T50 Sergio Garcia 6 75 73
T50 Ernie Els 6 74 74
Cut verpasst (+8):
T85 Marcel Siem 9 75 76
T98 Luke Donald 10 80 72
T98 Justin Rose 10 75 77
T118 Rory McIlroy 12 79 75
T140 Matteo Manassero 15 76 81

 

LESETIPP

Das sollte man über die US Open 2018 wissen!

Shinnecock Hills Golf Club liegt auf Long Island so wunderbar am Wasser, dass man sogar mit Boot anreisen kann. Tiger Woods sah das genauso und reiste mit seiner Yacht an!

Advertisement