Sonntag , Dezember 15 2019
Home / News / Molinari gelingt ein Hole-in-One in Phoenix (Video) – Laird führt weiterhin

Molinari gelingt ein Hole-in-One in Phoenix (Video) – Laird führt weiterhin

Scottsdale (dpa) – Der schottische Golfprofi Martin Laird hat die Führung auch nach dem dritten Tag der Phoenix Open behauptet. Die große Show im TPC Scottsdale lieferte jedoch Francesco Molinari ab. Siehe hier im Video sein Hole in One.
Der Italiener lochte seinen Ball auf der spektakulären 16. Spielbahn, einem 150 Meter langen Par-3-Loch, mit dem ersten Schlag ein. Nach dem Ass flippten die Fans auf den Tribünen aus. Jubelnd warfen sie ihre Getränkedosen auf das Grün und feierten lautstark den Italiener. Alljährlich verwandeln die Fans die Phoenix Open in die größte und wildeste Golf-Party auf der US-Tour.Der 32-jährige Laird verteidigte mit einer 68er Runde die Spitze bei dem mit 6,3 Millionen Dollar dotierten Turnier und hat gute Chancen auf seinen vierten Sieg auf der US-Tour. Der Japaner Hideki Matsuyama sowie Brooks Koepka und Zach Johnson aus den USA haben vor der Schlussrunde drei Schläge Rückstand auf den Mann aus Glasgow. Molinari liegt auf dem geteilten achten Rang fünf Schläge hinter Laird.

US-Star Tiger Woods hatte bereits am Vortag bei seinem Comeback auf der PGA-Tour ein Fiasko erlebt. Der 14-malige Major-Sieger spielte am Freitag mit einer 82 die schlechteste Runde seiner Karriere. Mit 155 Schlägen lag die ehemalige Nummer eins der Welt nach zwei Runden auf dem letzten Platz und schied vorzeitig aus.

 

LESETIPP

Tiger Woods mit historischem Sieg: 82. PGA-Titel in Japan!

Das ZOZO Golfturnier im Accordia Golf Narashino Country Club ist das erste Turnier in der Geschichte der US-Tour auf japanischem Boden. Tiger Woods hat noch einen draufgesetzt und seinen 83.ten PGA-Tour-Turniersieg hier zu verbuchen!