Freitag , November 22 2019
Home / News / Mickelson triumphiert zum fünften Mal bei PGA-Turnier in Pebble Beach

Mickelson triumphiert zum fünften Mal bei PGA-Turnier in Pebble Beach

US-Golfstar Phil Mickelson hat zum fünften Mal das PGA-Turnier in Pebble Beach gewonnen und damit den Rekord seines Landsmanns Mark O’Meara eingestellt.

Siegte zum fünften Mal in Pebble Beach: Phil Mickelson. Foto: Eric Risberg/AP
Siegte zum fünften Mal in Pebble Beach: Phil Mickelson. Foto: Eric Risberg/AP

Der 48-jährige Mickelson beendete am Montag die am Vortag wegen Dunkelheit abgebrochene Finalerunde mit insgesamt 268 Schlägen vor dem Engländer Paul Casey (271) und dem US-Amerikaner Scott Stallings (272). Für seinen 44. Sieg auf der US-Tour kassierte der fünffache Major-Champion Mickelson rund 1,3 Millionen US-Dollar Preisgeld.

Die beiden deutschen Profis Stephan Jäger und Alex Cejka verpassten den Cut. 7,6 Millionen Dollar dotiert kämpften die Organisatoren mit extremen Witterungsbedingungen. Zeitweise stand der Golfplatz nach heftigen Regenfällen und Hagelschauern unter Wasser.

dpa

LESETIPP

Wildtiere auf dem Golfplatz: Seit 2002 gibt es feste Regeln, wenn ein Tier einen Golfball …

Seit 2002 liegt jedoch in jedem Golfclub eine Broschüre aus, die zum "deutlichen Umdenken" auffordert. Entwickelt wurde sie in Zusammenarbeit des Bundesamts für Naturschutz und dem Deutschen Golf Verband.