Montag , September 23 2019
Home / News / Live Stream Golf WGC Arizona – Tiger Woods, Martin Kaymer, Rory McIlroy starten mit Sieg beim Accenture Match Play

Live Stream Golf WGC Arizona – Tiger Woods, Martin Kaymer, Rory McIlroy starten mit Sieg beim Accenture Match Play

update zum  WGC Matchplay Live Stream 2013

Die Nummer 1 der Welt Luke Donald scheitert gegen Ernie Els in Runde 1. Tiger Woods verliert nach Runde 2 seinen Platz bei den WGC.Martin Kaymer ist in Runde 3 rausgeflogen. Im Halbfinale stehen sich heute  Rory McIlroy vs Lee Westwood gegenüber.  Zum Live Stream  der WGC Golf Championship.

Update Runde 2:

Tiger Woods verliert gegen Nick Watney in Runde 2

Zum dritten Mal in Folge kommt für Tiger Woods das Aus bereits in der frühen Turnierphase beim Accenture Match Play. Tiger Woods selbst kommentierte „Ich habe keine Putts gelocht und so konsequenterweise das Match verloren.“

Mit Martin Kaymer wurde am Freitag auch der dritte noch im Turnier verbliebene Topgesetzte seiner Favoritenrolle gerecht. Mehr als der kampfstarke David Toms machte dem Deutschen jedoch der eigene Putter zu schaffen, der reihenweise die Bälle am Loch vorbeischob. Den zweimal knapp herausgespielten Vorsprung konnte Kaymer erst am Schlussloch mit dem Birdie in den Matchgewinn (2 Auf) ummünzen.

Lee Westwood siegte mit einer Weltklasseleistung gegen Robert Karlsson, der es dem Engländer leicht machte. Erst beim Stand von 5 Down fasste der Schwede Tritt, konnte Westwood jedoch nicht mehr einholen, der am Ende 3 & 2 gewann.

Rory McIlroy wurde von Anders Hansen nur auf den Front 9 gefordert, konnte den frühen Rückstand jedoch nur kurz wettmachen und machte mit Fehlern auf den Back 9 den Weg endgültig für den Nordiren frei (3 & 2).

Update Runde 1:

Seit Mittwoch laufen die Accenture Match Play Championship. Die 64 Besten der Golfwelt küren im Duell „Head to Head“ ihren Match Play-Champion in der Wüste von Arizona. Mit Lee Westwood, Rory McIlroy und Martin Kaymer erreichen drei der vier Euro-Golfern im World Ranking souverän die zweite Runde.

Martin Kaymer konnte sein Match in Runde 1 gegen den australischen Greg Chalmers mit “4 auf 2″ gewinnen und zog souverän in die nächste Runde ein.

Woods trotz Puttflaute weiter
Das interessanteste Duell lieferten sich Tiger Woods und Gonzalo Fernandez-Castano. Der Spanier lochte anfangs jeden Putt und lag rasch 2 Auf. Tiger dagegen verschob einen Putt nach dem anderen und konnte von den Unsicherheiten im langen Spiel des Spaniers lange Zeit nicht profitieren. Völlig unerwartet konnte der US-Superstar mit einem quer übers gesamte 7. Grün gelochten Putt den Gleichstand wieder herstellen.

Zu Beginn der Back 9 profitierte „Gonzo“ von einer kurzen Schwächephase Tigers und ging wieder knapp in Führung. Am 14. Grün vergab der Spanier jedoch eine Riesenchance die Vorentscheidung herbeizuführen, in Folge machte er es Woods mit groben Schnitzern im langen Spiel ziemlich leicht. Mit 1 Auf steigt Woods in die Runde der letzten 32 auf.

Ernie Els blieb es vorbehalten die grosse Sensation zu liefern. Der südafrikanische Evergreen setzte sich gegen Luke Donald klar auf den Back 9 durch, wo der Dominator der Vorjahressaison gar nicht wie eine Nummer 1 spielte. Bei seinem zweiten Turniereinsatz im neuen Jahr wirkte Donald spielerisch noch nicht auf der Höhe und kassiert mit 5 & 4 die zweithöchste Abfuhr unter allen 32 Match Play-Duellen.

LESETIPP

1. World Golf Championship 2011 im exklusiven Ritz-Carlton Golf Club

64 Weltklassegolfer treten vom 23. bis 27. Februar 2011 in Arizona zum ersten großen PGA-Tour-Event 2011 an. Kaymer, Woods, Westwood, Mickelson, Poulter, ... im exklusiven The Ritz-Carlton Golf Club in Arizona.

Advertisement