Dienstag , September 29 2020
Home / Ladies German Open-LGO / Ladies German Open 2013: Startzeiten Freitag verschoben

Ladies German Open 2013: Startzeiten Freitag verschoben

Land unter in Gut Häusern. Durch den Dauerregen in den letzten 12 Stunden konnten die Startzeiten nicht eingehalten werden. Gerade (13 Uhr) wurde bekannt gegeben, dass das Turnier für heute komplett aussetzt. Theoretisch könnte man verkürzen, allerdings erhalten dann die Spielerinnen auch nicht die vollen Punkte. Besseres Wetter soll es erst ab Montag geben. Vielleicht spielt man das Finale auch erst am Montag? Der Tag und die nächste Nacht werden es zeigen. STARTZEITEN LGO SAMSTAG

Turnier-Freitag fällt aus – So wären die Flights gestartet:

XX7.50 (Tee 10): Florentyna Parker (ENG), Gwladys Nocera (FRA) und Stacey Keating (AUS)

XX8 Uhr (Tee 10): Laura Davies (ENG), Charley Hull (ENG) und Cheyenne Woods (USA)

XX8.10 (Tee 10): Anne-Lise Caudal (FRA), Diana Luna (ITA) und Jade Schaeffer (FRA)

XX8.20 (Tee 10): Holly Clyburn (ENG), Marianne Skarpnord (NOR) und Line Vedel (DEN)

XX12.10 (Tee 1): Sophia Popov (GER), Camilla Lennarth (SWE) und Carly Booth (SCO)

XX12.30 (Tee 1): Caroline Masson (GER), Carlota Ciganda (ESP) und Lee-Anne Pace (RSA)

XX12.40 (Tee 1): Danielle Montgomery (ENG), Maria Balikoeva (Ihr kennt sie noch unter Verchenova) und Sharmila Nicollet (IND)

XX12.50 (Tee 1): Stefanie Michl (AUT), Emma Cabrera-Bello (ESP), Henni Zuel (Eng)

XX13 Uhr (Tee 1): Elisabeth Esterl (GER), Sophie Sandolo (ITA) und Nontaya Srisawang (THA)

XX13.20 (Tee 1): Steffi Kirchmayr (GER), Louise Larsson (SWE) und Margarita Ramos (MEX)

Um den Sieg, ein Preisgeld von 350.000 Euro und einen Audi Q5 golfen diese Woche die nationalen und internationalen Profigolferinnen im Golfpark Gut Häusern. An der Spitze der Teilnehmerliste stehen natürlich die Siegerinnen der letzten vier Jahre: Jade Schaeffer (Frankreich/2009), Laura Davies (England/2010), Diana Luna (Italien/2011) und die Titelverteidigerin Anne-Lise Caudal aus Frankreich.

Die Wettervorhersagen sind bescheiden, was das Spiel für die Proetten nicht unbedingt leichter macht.

2013 ist die Konkurrenz bei den Ladies German Open besonders stark. Charley Hull (England) und Carlota Ciganda (Spanien), welche derzeit Rang 1 und 2 der LET Rangliste nach Preisgeld belegen, Ciganda führt zudem die Solheim Cup Punkte Rangliste der LET an, sind am Start. Aber auch Lee-Anne Pace (Südafrika), Gewinnerin der Turkish Open dieses Jahres und Marianne Skarpnord (Norwegen), Siegerin bei den South African Open 2013 oder Holly Clyburn (England), am vergangenen Wochenende bei den Deloitte Ladies Open erfolgreich, zählen zu den Sieganwärterinnen. Ebenso wie Gwladys Nocera (Frankreich), Beth Allen (USA), Becky Brewerton (Wales), Stacey Keating (Australien), Lydia Hall (Wales) oder Carly Booth (Schottland). Erstmals am Abschlag werden auch drei Professionals aus China zu sehen sein: Xi Yu Lin, Jia Yun Li und Yu Yang Zhang. Gerade Spielerinnen aus Asien sorgen für Turnier-Überraschungen.

Die deutsche Caroline Masson, welche dieses Jahr fast ausschließlich auf der LPGA Tour in den USA spielt, führt die Riege der deutschen Proetten an: Platz 15 im Jahr 2012, Rang 14 in 2010 und Platz 4 in 2011. Neben ihr teen Miriam Nagel (Berlin), Elisabeth Esterl (München) und Stefanie Kirchmayr (Nürnberg) an.

Startzeiten LGO Turnier-Donnerstag Runde 1 (Zehn ausgewählte Flights):

7.50 (Tee 10): Sophia Popov (GER), Camilla Lennarth (SWE) und Carly Booth (SCO)

8.10 (Tee 10): Caroline Masson (GER), Carlota Ciganda (ESP) und Lee-Anne Pace (RSA)

8.20 (Tee 10): Danielle Montgomery (ENG), Maria Balikoeva (Ihr kennt sie noch unter Verchenova) und Sharmila Nicollet (IND)

8.30 (Tee 10): Stefanie Michl (AUT), Emma Cabrera-Bello (ESP), Henni Zuel (Eng)

8.40 (Tee 10): Elisabeth Esterl (GER), Sophie Sandolo (ITA) und Nontaya Srisawang (THA)

9 Uhr (Tee 10): Steffi Kirchmayr (GER), Louise Larsson (SWE) und Margarita Ramos (MEX)

12.20 (Tee 1): Florentyna Parker (ENG), Gwladys Nocera (FRA) und Stacey Keating (AUS)

12.30 (Tee 1): Laura Davies (ENG), Charley Hull (ENG) und Cheyenne Woods (USA)

12.40 (Tee 1): Anne-Lise Caudal (FRA), Diana Luna (ITA) und Jade Schaeffer (FRA)

12.50 (Tee 1): Holly Clyburn (ENG), Marianne Skarpnord (NOR) und Line Vedel (DEN)

LESETIPP

Phoenix: Gal hat Spitzenplätze im Blick, Popov stark verbessert

Die drei deutschen Proetten Gal, Masson und Popov sind in der Finalrunde des mit 1,5 Mio. Dollar dotierten JTBC Founders Cup-Turniers!

Advertisement