Donnerstag , Mai 23 2019
Home / Golfreisen / Exklusivstes 6-Sterne-Golfhotel Irland: Killeen Castle mit Jack Nicklaus-Platz

Exklusivstes 6-Sterne-Golfhotel Irland: Killeen Castle mit Jack Nicklaus-Platz

Rund um die älteste normannische Burg Irlands (erbaut im 12. Jahrhundert) entstand in Dunsany im County Meath  nicht nur ein von der amerikanischen Golflegende Jack Nicklaus entworfener Championship Course von Killeen Castle. Die Anlage, die nur 35 Minuten vom internationalen Flughafen Dublin entfernt liegt, beheimatet auch die erste ‚Dave Pelz Scoring Game School‘ außerhalb der Vereinigten Staaten. Der ehemalige NASA-Physiker gilt als Short-Game-Guru.


Die Burg als Hotel wurde mit viel Liebe zum Detail restauriert und beherbergt sogar einen Luxus-Spa. Auf dem 260 Hektar großen, bewaldeten Grundstück mit Blick auf den geschichtsträchtigen Hill of Tara fand Jack Nicklaus ideale natürliche Bedingungen für einen vorzüglichen Meisterschaftsplatz. Der Platz, der von den hintersten Abschlägen mehr als 7.000 Meter lang ist, hält für die Besten der Welt einen wahren Härtetest parat, ist aber von den vorderen Abschlägen für Golfer aller Spielstärke spielbar.

‚Der Platz ist mit dem Killeen Castle als Mittelpunkt geradezu phänomenal. Es ist ein wunderbarer Austragungsort für den Solheim Cup und auch für zukünftige Ryder Cups‚, sagt Jack Nicklaus selbst. Das 2.800 Quadratmeter große Clubhaus ist ‚State of the Art‘. Aber Killeen Castle ist nicht nur für Golfer ein reizvolles Ziel. In einem der sieben Seen auf dem Gelände kann man braune und Regenbogenforellen fangen, alles unter Anleitung von Seán McManmon, dem Estate Manager und bekannten Angelexperten, welcher schon Tiger Woods und Mark O’Meara das richtige Angeln beibrachte.

Barry O’Connor, der General Manager von Killeen Castle spielt selbst sehr gern den Platz: ‚Der Signature Course repräsentiert die jüngste Design-Philosophie von Jack Nicklaus, der einen der besten Stadium Courses der Welt entwarf – mit Killeen Castle als Hintergrund für viele Löcher.‘

Der Stammsitz der Earls of Finegan ist vom 23. bis 25. September 2011 der Austragungsort des 12. Solheim Cup, einem transatlantischen Golf-Team-
Wettbewerb zwischen den besten amerikanischen Proetten der LPGA Tour und den besten Europäerinnen der Ladies European Tour (LET).

LESETIPP

Solheim Cup Deutschland: Die besten Bilder vom Finalsonntag

Beim ersten Solheim Cup in Deutschland verpasst das Team um den deutschen Golf-Star Sandra Gal den Sieg - trotz Humba-Tätärä und Fan-Jubel. Das Spektakel soll die Golfmuffel begeistern. Immerhin kamen knapp 70.000 Zuschauer nach St. Leon Rot.

Advertisement