Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Kieffer verpasst Top-Ten in Österreich – Wood siegt

Kieffer verpasst Top-Ten in Österreich – Wood siegt

Atzenbrugg (dpa) – Golfprofi Maximilian Kieffer hat ein erneutes Top-Ten-Ergebnis auf der European Tour verpasst. Der 24-jährige Düsseldorfer rutschte beim Turnier im österreichischen Atzenbrugg nach einer 73er Schlussrunde mit insgesamt 284 Schlägen noch auf den 22. Rang ab.

Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer rutscht nach einer schwachen Schlussrunde noch auf Platz 22 ab. Foto: Anders Wiklund

Den Sieg bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung im Diamond Country Club nahe Wien sicherte sich Chris Wood mit 273 Schlägen. Der 27 Jahre alte Engländer kassierte für seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour 250 000 Euro.Marcel Schneider aus Pleidelsheim (286) schloss das Turnier in Österreich auf dem 38. Rang ab. Florian Fritsch (München/288) und Moritz Lampert (St. Leon-Rot/289) belegten nach vier Tagen die Plätze 45 und 59. Bernd Ritthammer (Nürnberg) war bereits nach zwei Runden vorzeitig am Cut gescheitert.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement