Donnerstag , September 24 2020
Home / News / Kieffer verliert Führung bei Irish Open – Siem raus

Kieffer verliert Führung bei Irish Open – Siem raus

Newcastle/Nordirland (dpa) – Golfprofi Maximilian Kieffer hat seine Führung am zweiten Tag der Irish Open nicht verteidigen können. Der Düsseldorfer spielte nur eine 76er Runde und fiel mit einem Gesamtergebnis von 143 Schlägen aus den Top-Rängen.

Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer rutschte bei den Irish Open aus den Top-Rängen. Foto: Marc Müller

Marcel Siem und Florian Fritsch haben im nordirischen Newcastle keine Chance mehr, die Qualifikation für die beiden Schlussrunden zu schaffen. Der Ratinger Siem wird mit 154 Schlägen ebenso vorzeitig ausscheiden wie der Münchner Fritsch (152).Bereits in der Vorwoche war für Siem und Fritsch das Turnier im englischen Virginia Water nach zwei Runden zu Ende. Zu Wochenbeginn feierte Siem allerdings noch ein Erfolgserlebnis: Der 34-Jährige sicherte sich beim Qualifikationsturnier in der Nähe von London einen Startplatz für die US Open (18. bis 21. Juni) in Chambers Bay.

Deutschlands Nummer eins Martin Kaymer und der Weltranglistenerste Rory McIlroy (Nordirland) hatten zu diesem Zeitpunkt ihre zweite Runde bei der mit 2,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der European Tour noch nicht beendet. Den beiden Superstars droht nach den schwachen Leistungen des Vortages das vorzeitige Aus im Royal County Down Golf Club.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement