Samstag , November 28 2020
Home / News / Kieffer verbessert sich in China auf den 20. Rang

Kieffer verbessert sich in China auf den 20. Rang

Shenzhen (dpa) – Maximilian Kieffer hat am zweiten Tag des Golf-Turniers in Shenzhen den Sprung in die Top 20 geschafft. Der 24-jährige Düsseldorfer spielte in China eine 70er Runde und verbesserte sich mit 142 Schlägen auf den geteilten 20. Rang.

Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer verbesserte sich in China auf den 20. Platz. Foto: Erik S. Lesser

Dagegen sind die anderen beiden deutschen Starter Moritz Lampert (St. Leon-Rot/148) und Marcel Schneider (Pleidelsheim/152) am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.Die Führung bei dem mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour übernahm Peter Uihlein aus den USA mit 135 Schlägen. Der zweimalige Masters-Sieger Bubba Watson aus den USA liegt zur Halbzeit im Genzon Golf Club mit 144 Schlägen auf dem 42. Rang.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.