Samstag , September 26 2020
Home / PRO-NEWS / Max-Kieffer / Kieffer und Lampert bei Africa Open im Mittelfeld

Kieffer und Lampert bei Africa Open im Mittelfeld

East London (dpa) – Die deutschen Golfprofis Maximilian Kieffer und Moritz Lampert haben einen guten Start in die Africa Open verpasst.

Golfer
Maximillan Kieffer hat zum Start eine Topplatzierung verpasst. Foto: Mark Dadswell

Der 24 Jahre alte Düsseldorfer Kieffer und der zwei Jahre jüngere Lampert aus St. Leon-Rot spielten im südafrikanischen East London eine 74er Runde und liegen damit nur auf dem geteilten 89. Platz. Spitzenreiter zum Auftakt des mit rund einer Million Euro dotierten Turniers der European Tour sind der Ire Kevin Phelan und Matt Ford aus England. Beide spielten auf dem Par-72-Kurs des East London Golf Clubs eine 67er Runde.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement