Donnerstag , Januar 21 2021
Home / News / Kieffer in Österreich 14. vor der Schlussrunde

Kieffer in Österreich 14. vor der Schlussrunde

Atzenbrugg (dpa) – Maximilian Kieffer ist vor der Schlussrunde des Golf-Turniers im österreichischen Atzenbrugg auf den 14. Platz zurückgefallen.

Golfprofi
Maximilian Kieffer ist nur 14. vor dem letzten Tag in Atzenbrugg. Foto: Anders Wiklund

Der 24 Jahre alte Düsseldorfer spielte im Diamond Country Club nahe Wien eine 71er-Runde und liegt mit insgesamt 211 Schlägen weiter gleichauf mit Florian Fritsch aus München. Die Führung bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der European Tour behauptete der Franzose Grégory Bourdy mit 201 Schlägen.

 

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.