Sonntag , April 22 2018
Home / PRO-NEWS / Max-Kieffer / Kieffer fällt in Shenzhen aus den Top 20

Kieffer fällt in Shenzhen aus den Top 20

Der deutsche Golfprofi Maximilian Kieffer (Düsseldorf) hat am dritten Tag des Europa-Tour-Turniers im chinesischen Shenzhen seine Top-20-Platzierung nicht halten können. Der 24-Jährige spielte auf dem Par-72-Kurs wie zum Auftakt Platzstandard und fiel mit insgesamt 214 Schlägen vom 20. auf den geteilten 36. Platz zurück.

Shenzhen: Maximilian Kieffer fällt zurück
Shenzhen: Maximilian Kieffer fällt zurück

Die Führung des mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Turniers übernahm der Thailänder Kiradech Aphibarnrat (204 Schläge) von Peter Uihlein (USA, 206). Der zweimalige Masters-Sieger Bubba Watson (USA) belegte mit 218 Schlägen nur den 58. Rang.
Am Cut nach zwei Tagen gescheitert waren Moritz Lampert (St. Leon-Rot) und Marcel Schneider (Pleidelsheim).

© 2015 SID

LESETIPP

BMW PGA Championship in Wentworth: Ist Maximilian Kieffer der neue Camillo Villegas?

BMW PGA Championship Wentworth gewinnt zwar ein Schwede, aber der deutsche Profigolfer Maximilian Kieffer steht in den Schlagzeilen mit dieser 'Green Attack'