Dienstag , August 20 2019
Home / PRO-NEWS / Max-Kieffer / Kieffer beendet Turnier in China als 29.

Kieffer beendet Turnier in China als 29.

Shenzhen (dpa) – Maximilian Kieffer hat das Golf-Turnier in Shenzhen auf dem geteilten 29. Platz beendet. Der 24-jährige Düsseldorfer spielte in China eine 69er Runde und konnte sich mit 283 Schlägen nur noch geringfügig verbessern.

Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer belegte in China den 29. Rang. Foto: Marc Müller

Den Sieg bei der mit 2,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour sicherte sich der Thailänder Kiradech Aphibarnrat. Der 25-Jährige setzte sich im Stechen mit einem Birdie am ersten Extra-Loch gegen den erst 19-jährigen Chinesen Hao-tong Li durch. Nach vier Runden hatten beide jeweils 276 Schläge auf dem Konto. Aphibarnrat kassierte für seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour ein Preisgeld von rund 386.000 Euro. Der Star des Turniers, der zweimalige Masters-Sieger Bubba Watson aus den USA, schloss das Turnier im Genzon Golf Club wie Kieffer auf Rang 29 ab. Moritz Lampert (St. Leon-Rot) und Marcel Schneider (Pleidelsheim) waren bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert.

LESETIPP

Maui Jim: Jetzt European Tour Ausrüster

Nach dem Aufbau globaler Partnerschaften mit der ATP im Tennis und Manchester United im Fußball steht jetzt Golf auf der Maui Jim Erfolgsagenda!

Advertisement