Montag , Januar 25 2021
Home / News / Kieffer beendet Golfturnier in Shanghai auf Rang 56

Kieffer beendet Golfturnier in Shanghai auf Rang 56

Der Düsseldorfer Golfprofi Maximilian Kieffer (24) hat auch auf der Schlussrunde der China Open in Shanghai nicht überzeugt. Zum Abschluss des Turniers der European-Tour spielte Kieffer auf dem Par-72-Kurs eine schwache 74, mit insgesamt 292 Schlägen landete er auf dem geteilten 56. Rang.

Maximilian Kieffer in Shanghai auf dem 56. Rang
Maximilian Kieffer in Shanghai auf dem 56. Rang

Noch schlechter erging es Moritz Lampert (St. Leon-Rot), der nach zwei Runden am Cut gescheitert war. Lampert hatte eine 84 und eine 76 gespielt.
Den Sieg und damit einen Scheck über rund 500.000 Euro sicherte sich der Chinese Wu Ashun mit insgesamt 279 Schlägen. Der Engländer David Howell (280) wurde Zweiter vor dem Trio Emiliano Grillo (Argentinien), Prom Meesawat (Thailand) und Alexander Levy (Frankreich/jeweils 281).

© 2015 SID

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.