Donnerstag , April 2 2020
Home / News / Kaymer weiter im Mittelfeld – Holmes führt deutlich

Kaymer weiter im Mittelfeld – Holmes führt deutlich

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer (Mettmann) liegt bei der World Golf Championship in Doral/Florida weiter im Mittelfeld des Leaderboards. Für die dritte Runde benötigte der 30-Jährige wie schon für die erste 71 Schläge und liegt nach seiner schwachen 76er-Runde am Freitag bei zwei über Par. Kaymer belegt damit den geteilten 29. Rang, von den Top Ten trennen ihn fünf Schläge.

Martin Kaymer fiel in Doral/Florida weit zurück
Martin Kaymer fiel in Doral/Florida weit zurück

Marcel Siem spielte eine mäßige dritte Runde und kam mit 72 Schlägen ins Klubhaus, der 34-Jährige belegt den geteilten 63. Platz unter 74 Startern. J.B. Holmes ist der Sieg kaum noch zu nehmen: Der Amerikaner geht mit einer Fünf-Schläge-Führung in die letzte Runde, an Loch vier gelang ihm auf der dritten Runde ein Hole-in-one.
Die Veranstaltung in Doral im US-Bundesstaat Florida ist mit 9,25 Millionen Dollar dotiert, der Sieger kassiert einen Scheck über 1,57 Millionen Dollar. Kaymer hatte das Turnier 2014 auf dem 58. Platz abgeschlossen.

© 2015 SID

LESETIPP

Golf-Weltrangliste 2020: Rory McIlroy wieder die Nummer 1

Nur US-Superstar Tiger Woods (683 Wochen), der Australier Greg Norman (331) und der Engländer Nick Faldo (97) hielten sich länger an der Spitze.