Samstag , November 28 2020
Home / News / Kaymer und Siem verpassen Cut in Nordirland

Kaymer und Siem verpassen Cut in Nordirland

Newcastle (dpa) – Die deutschen Golfprofis Martin Kaymer und Marcel Siem haben die Wochenendteilnahme bei der Irish Open verpasst. Dem ehemaligen Weltranglisten-Ersten aus Mettmann fehlte mit einem Gesamtergebnis von 148 (79+69) nur ein Schlag.

Raus
Martin Kaymer hat es nicht in die dritte Runde geschafft. Foto: Erik S. Lesser

Nach einem Birdie an der 18. Bahn hoffte Kaymer bis zum Freitagabend noch auf einen Start am Samstag im Royal County Down Golf Club. Der Ratinger Siem schied mit 154 Schlägen ebenso vorzeitig aus wie der Münchner Florian Fritsch (152). Auch Branchenprimus Rory McIlroy (151) ist in seiner nordirischen Heimat bei der mit 2,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der European Tour nicht mehr dabei.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.