Freitag , November 16 2018
Home / News / Kaymer fällt bei Players leicht zurück – Woods zittert

Kaymer fällt bei Players leicht zurück – Woods zittert

Ponte Vedra Beach (dpa) – Titelverteidiger Martin Kaymer ist am zweiten Tag der Players Championship in Florida leicht zurückgefallen.

Titelverteidiger
Martin Kaymer schlägt bei der Players Championship einen Ball aus dem Bunker. Foto: Tannen Maury

Der Golfprofi aus Mettmann spielte beim inoffiziellen fünften Major-Turnier in Ponte Vedra Beach eine 72er Runde. Mit insgesamt 141 Schlägen wird Kaymer seinen elften Platz nach dem ersten Tag nicht halten können. Als der früh gestartete US-Open-Sieger ins Clubhaus zurückkehrte war fast die Hälfte des Teilnehmerfeldes noch auf dem Platz unterwegs.Alex Cejka konnte mit einer 73er Runde seine gute Leistung des ersten Tages nicht bestätigen und rutsche mit 142 Schlägen ins Mittelfeld ab. Bernhard Langer hatte seine zweite Runde bei der mit zehn Millionen Dollar dotierten PGA-Veranstaltung auf dem Par-72-Kurs im TPC Sawgrass noch nicht begonnen.

Superstar Tiger Woods bangt nach seiner 71er Runde an Tag zwei um die Qualifikation für das Wochenende. Der 14-malige Majorsieger aus den USA, der zusammen mit Kaymer auf dem Platz unterwegs war, lag zu diesem Zeitpunkt mit 144 Schlägen genau auf der Cutlinie. Woods muss nun auf die Ergebnisse der Konkurrenz warten, ob es für ihn reicht oder ob er vorzeitig ausscheidet.

 

LESETIPP

Stephan Jägers Jagd auf die Golf-Elite in den USA

Stephan Jäger denkt in anderen Kategorien: Beim Ryder Cup mitspielen und Major-Turniere gewinnen. Jägers Jagd auf die Golf-Elite hat längst begonnen. Kleiner Einblick in die Welt und den Tagesablauf eines Profigolfers!