Sonntag , März 7 2021
Home / News / Kaymer bei World Golf Championship ausgeschieden

Kaymer bei World Golf Championship ausgeschieden

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer (Mettmann) ist bei der World Matchplay Championship in San Francisco in der Gruppenphase ausgeschieden. Der US-Open-Sieger unterlag in seiner dritten Partie gegen Jim Furyk (USA) 1:2 nach Stechen am zweiten Extra-Loch. Zuvor hatte Kaymer zum Auftakt den Thailänder Thongchai Jaidee besiegt und gegen George Coetzee (Südafrika) verloren.

Kaymer scheitert in der Gruppenphase
Kaymer scheitert in der Gruppenphase

Ebenfalls ausgeschieden ist Masters-Sieger Jordan Spieth (USA), der gegen den Engländer Lee Westwood (England) verlor. Seinen dritten Erfolg im dritten Duell bei der mit 9,25 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung feierte dagegen der Weltranglistenerste Rory McIlroy. Der Nordire trifft in der Runde der besten 16 auf den Japaner Hideki Matsuyama.
Der langjährige Weltranglistenerste und 14-malige Major-Sieger Tiger Woods (USA) hatte sich als aktuelle Nummer 116 im Ranking nicht für das Event mit 64 Spielern qualifiziert.

© 2015 SID

LESETIPP

Die lange Geschichte des Golfsports

Wußtet Ihr, dass die Sportart Golf einst von dem schottischen Parlament verboten und stattdessen das Üben des Bogenschießens anordnete? Wieder ein kleiner Exkurs zu den Anfängen des Golfsports.