Samstag , September 22 2018
Home / News / HSBC Champions in Shanghai: Profi-Pro-Jagd nach dem Titel

HSBC Champions in Shanghai: Profi-Pro-Jagd nach dem Titel

Nachdem Lee Westwood erst letzte Woche den Golf-Thron bestiegen hat, könnte sich Tiger Woods diesen Titel nach einem Sieg bei den HSBC Champions in Shanghai schnell wieder zurück holen. Im Moment führt Francesco Molinari, Lee Westwood liegt nur einen Schlag dahinter, Tiger Woods und Phil Mickelson fünf. Martin Kaymer liegt auf dem geteilten 18.ten Platz! Samstag und Sonntag bleiben in Shangai auf dem Privat Sheshan International Golf Club also spannend!

Der Sheshan International Golfclub ist so exklusiv, daß nur Mitglieder den Platz spielen können. Greenfee gibt es nicht.

Mit  Bogeys an den Löchern 9, 11, 12 und 15 kann man für Tiger Woods nicht von einem Comeback sprechen, allerdings liegt er nach Runde ZWEI auf den neunten Platz, was noch alles bedeuten kann. Mit einer 69er Runde und 3 unter Par schaffte es Martin Kaymer den geteilten 18. Platz. Die beste Tagesrunde spielte der Südafrikaner Ernie Els. Der 41-jährige glänzte mit einer 65 (-7) und verbesserte sich um 32 Plätze. Mit Landsmann Jaco van Zyl und den Schotten Richie Ramsey liegt Els jetzt auf den geteilten dritten Platz.

Die 6. Ausgabe des HSBC-Champions im Sheshan GC von Shanghai zählt zum zweiten Mal zur World Golf Championship-Series mit 7 Mio. Dollar Preisgeld. Nur 78 Spielern treten bei dem ‚Asien Major‘ an.

LESETIPP

Ian Poulter gewinnt WGC HSBC Champion in Mission Hills

Was für ein Lauf für Ian Poulter. Ryder Cup Gewinner und nun auch noch die WGC HSBC Champions. Die Poulter Faust war heute wieder allgegenwärtig. Mit 4 Schlägen Rückstand ging er in die Finalrunde, steht am Ende aber ganz oben auf dem Leaderboard und gewinnt die HSBC Champion.

Advertisement