Donnerstag , Juni 4 2020
Home / News / Hilton Head: Cejka fällt zurück, Siem verpasst Cut

Hilton Head: Cejka fällt zurück, Siem verpasst Cut

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka ist beim US-Turnier in Hilton Head/South Carolina zurückgefallen. Nach einer 70 zum Auftakt spielte der Münchner am Freitag auf dem Par-71-Kurs Platzstandard und rutschte damit vom 22. auf den geteilten 48. Platz ab. Marcel Siem (Ratingen) verpasste mit einer 73er-Runde und insgesamt 144 Schlägen den Cut.

Alex Cejka fällt auf Platz 48 zurück
Alex Cejka fällt auf Platz 48 zurück

US-Masters-Sieger Jordan Spieth (USA) legte dagegen nach seinem Fehlstart (74 Schläge) eine glänzende zweite Runde hin. Beim ersten Auftritt nach seinem Triumph in Augusta spielte der 21-Jährige eine 62 und schob sich vom 93. auf den siebten Rang nach vorne (136).
In Führung bei dem mit 5,9 Millionen Dollar dotierten Turnier liegt der US-Amerikaner Troy Merritt nach seiner Tagesbestleistung von 61 Schlägen (130).

© 2015 SID

LESETIPP

Golf-Weltrangliste 2020: Rory McIlroy wieder die Nummer 1

Nur US-Superstar Tiger Woods (683 Wochen), der Australier Greg Norman (331) und der Engländer Nick Faldo (97) hielten sich länger an der Spitze.