Freitag , Oktober 18 2019
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Golfstar Kaymer zum Start in Abu Dhabi Spitzenreiter

Golfstar Kaymer zum Start in Abu Dhabi Spitzenreiter

Abu Dhabi (dpa) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist perfekt in das Golf-Jahr 2015 gestartet. Zum Auftakt der Abu Dhabi Golf Championship übernahm der US-Open-Sieger mit einer überragenden 64er Runde die Führung bei der mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour.

Martin Kaymer
Martin Kaymer ist gut ins Golfjahr 2015 gestartet. Foto: Ali Haider

Kaymer hatte das Wüsten-Turnier bereits 2008, 2010 und 2011 gewonnen. Die 64 ist die bisher beste Runde, die der zweimalige Majorsieger im Abu Dhabi Golf Club gespielt hat. Dabei gelangen dem 30-Jährigen aus Mettmann zehn Birdies auf dem Par-72-Kurs. Zwei Bogeys verhinderten ein noch besseres Ergebnis. Zweiter mit 65 Schlägen ist der Belgier Thomas Pieters.«Es war ein brillanter Start in ein großartiges Turnier», sagte der dreimalige Ryder-Cup-Champion. «Ich bin nicht sicher, ob es mir schon einmal auf einem anderen Golfplatz gelungen ist, zehn Birdies zu spielen». Mit seinem Spiel war Kaymer sehr zufrieden. «Ich habe viele Fairways getroffen, meine Schläge mit den Eisen waren sehr genau und ich habe gut geputtet. Wenn du so spielst, ist es schon schwer, ein schlechtes Ergebnis einzufahren».

Insgesamt sind vier deutsche Profis beim Turnier in Abu Dhabi am Start. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer kehrte mit einer 70er Runde als 41. ins Clubhaus zurück. Der 17 Jahre alte Dominic Foos aus Karlsruhe beendete seine Runde mit 71 Schlägen als 59. Für Moritz Lampert aus St. Leon-Rot stand am Ende eine 72 auf der Scorekarte.Einen starken Auftakt in das Turnier am Persischen Golf hatten auch Rory McIlroy. Der Weltranglistenerste aus Nordirland spielte eine 67er Runde und lag damit auf dem geteilten achten Platz. Die Schläge des Tages gelangen dem 51-jährigen Spanier Miguel Angel Jimenez und Tom Lewis aus England. Beide spielten auf Par-3-Löchern jeweils ein Ass.

Ganz gut  ins Turnier gestartet sind auch die anderen deutschen Pros: Max Kieffer bringt eine 70er-Runde (-2) ins Clubhaus und liegt damit auf dem geteilten 41. Platz. Youngster Dominic Foos liegt mit 70 Schlägen auf Platz T59. und Moritz Lampert spielt sich mit 72 Schlägen (E) auf den geteilten 71. Platz.

Superstar Rory McIlroy teilt sich unter anderem mit Rickie Fowler und Peter Uihlein (beide USA) bei -5 den 8. Platz.

LESETIPP

Maui Jim: Jetzt European Tour Ausrüster

Nach dem Aufbau globaler Partnerschaften mit der ATP im Tennis und Manchester United im Fußball steht jetzt Golf auf der Maui Jim Erfolgsagenda!

Advertisement