Montag , Dezember 5 2022
Home / PRO-NEWS / Max-Kieffer / Golfprofi Kieffer verspielt Top-10-Ergebnis in Johannesburg

Golfprofi Kieffer verspielt Top-10-Ergebnis in Johannesburg

Der Düsseldorfer Golfprofi Maximilian Kieffer hat sein fünftes Top-10-Ergebnis auf der Europa-Tour verspielt. Der 24-Jährige spielte am Schlusstag der Joburg Open nur eine 73 und fiel mit insgesamt 278 Schlägen vom 15. auf den 32. Platz zurück. Auf Platz 70 mit 287 Schlägen beendete der Nürnberger Bernd Ritthammer die mit 1,3 Millionen Euro dotierte Konkurrenz.

Kieffer fiel in Johannesburg auf den 32. Platz zurück
Kieffer fiel in Johannesburg auf den 32. Platz zurück

Den Siegerscheck über 206.050 Euro holte sich der Engländer Andy Sullivan. Für den 28-Jährigen war es bereits der zweite Sieg des Jahres nach seinem Triumph Anfang Januar bei der Südafrika Open. In Johannesburg hatte Sullivan mit 205 Schlägen zwei Vorsprung vor einem Verfolger-Quintett.

© 2015 SID

LESETIPP

Saudi Arabien spielt Golf Monopoly – die größte Einzelinvestition in den Golfsport

Es soll eine neue, weltweite GolfTour gegründet werden. Die saudische Investorengruppe »LIV Golf Investments« will auf der Asian Tour mit einem Gesamtpreisgeld von 200 Mio. Dollar (ohne Antrittsprämien) starten und macht Ex Golfer Greg Norman zum CEO.