Donnerstag , Mai 26 2022
Home / News / Golfprofi Cejka feiert ersten Sieg auf der US-Tour

Golfprofi Cejka feiert ersten Sieg auf der US-Tour

Golfprofi Alex Cejka (München) hat im 269. Anlauf seinen ersten Sieg auf der US-Tour gefeiert. Der 44-Jährige mit Wohnsitz in Las Vegas setzte sich beim mit 3,0 Millionen Dollar dotierten Turnier in puerto-ricanischen Rio Grande in einem Fünfer-Stechen durch ein Birdie am ersten Extra-Loch durch.

Alex Cejka feiert ersten US-Tour-Sieg
Alex Cejka feiert ersten US-Tour-Sieg

Cejka hatte nach vier Runden wie das US-Trio Tim Petrovic, Jon Curran und Sam Saunders sowie der Argentinier Emiliano Grillo 281 Schläge auf dem Konto. Damit ging es in das Play-off. Gespielt wurde das 18. Loch (Par 5), Cejka lochte als Einziger mit dem vierten Schlag ein.
Der gebürtige Tscheche, der auf der Europa-Tour 1995 und 2002 insgesamt vier Siege gefeiert hatte, kassierte für seinen Premierenerfolg einen Scheck über 540.000 Dollar, umgerechnet rund 497.000 Euro. Mit dem bisherigen Saison-Preisgeld von cirka 270.000 Euro dürfte sich Cejka schon frühzeitig die Tour-Karte für 2016 gesichert haben.
Vor Cejka gab es nur zwei deutsche Turniersieger auf der US-Tour: Die Major-Gewinner Bernhard Langer (Anhausen) und Martin Kaymer (Mettmann) haben jeweils drei Siege errungen.

© 2015 SID

LESETIPP

Saudi Arabien spielt Golf Monopoly – die größte Einzelinvestition in den Golfsport

Es soll eine neue, weltweite GolfTour gegründet werden. Die saudische Investorengruppe »LIV Golf Investments« will auf der Asian Tour mit einem Gesamtpreisgeld von 200 Mio. Dollar (ohne Antrittsprämien) starten und macht Ex Golfer Greg Norman zum CEO.