Donnerstag , September 24 2020
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Golf Weltrangliste: Martin Kaymer verliert weiter Boden

Golf Weltrangliste: Martin Kaymer verliert weiter Boden

Hamburg (dpa) – Golfprofi Martin Kaymer aus Mettmann hat in der Golf Weltrangliste weiter an Boden verloren. Der 30-Jährige verschlechterte sich nach dem verpassten Cut bei der US Open um zwei Plätze auf Rang 21.

Martin Kaymer
Martin Kaymer ist in der Golf-Weltrangliste auf Rang 21 abgerutscht. Foto: Paul Buck

Der ehemalige Branchenführer Tiger Woods (USA) fiel auf Rang 205 ab. An der Spitze macht US-Open-Sieger Jordan Spieth (USA) immer mehr Boden gut auf den führenden Rory McIlroy (Nordirland), der im Chambers Bay Golf Club nur Neunter wurde. Einen Satz von sieben auf drei machte Dustin Johnson (USA), der am 18. Loch den Sieg bei dem zweiten Major verputtete.

Die Golf-Weltrangliste von Montag, 22.06.2015:

Rang     Name     Punkte    
1. (1)     Rory McIlroy (Nordirland)     12,7748    
2. (2)     Jordan Spieth (USA)     11,0561    
3. (7)     Dustin Johnson (USA)     6,9703    
4. (5)     Justin Rose (England)     6,6519    
5. (4)     Bubba Watson (USA)     6,6375    
6. (3)     Jim Furyk (USA)     6,6053    
7. (6)     Henrik Stenson (Schweden)     6,4434    
8. (10)     Jason Day (Australien)     5,8956    
9. (8)     Sergio García (Spanien)     5,8372    
10. (9)     Rickie Fowler (USA)     5,7031    
…              
21. (19)     Martin Kaymer (Mettmann)     3,8582    
81. (80)     Marcel Siem (Ratingen)     1,7419    
153. (149)     Alex Cejka (Las Vegas)     1,1028    
202. (203)     Maximilian Kieffer (Düsseldorf)     0,8876    
279. (284)     Moritz Lampert (St. Leon-Rot)     0,6427    

LESETIPP

Schwieriger Neustart für Bernd Wiesberger in Ohio

2019 war für Bernd Wiesberger das erfolgreichste in seiner Karriere. Wie er und die Top-Golfer in die diesjährige Saison gestartet sind? Bisher mussten alle Turniere der PGA nach dem Neustart ohne Publikum gespielt werden, das wird sich demnächst wohl nicht ändern. McIlroy wurde von Rahm als Nr. 1 abgelöst!

Advertisement