Montag , November 18 2019
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Golf Masters Augusta 2011: Tiger Woods ist zurück, Kaymer scheiterte am Cut

Golf Masters Augusta 2011: Tiger Woods ist zurück, Kaymer scheiterte am Cut

Ist Tiger Woods zurück? Am zweiten Turniertag spielte er mit 66 die zweitbeste Runde und liegt damit auf Platz 4. 26 Putts, 7 unter auf den letzten elf Löcher. Neun Birdies in Folge! Eine sensationelle Ausgangsposition für die letzten beiden Augusta-Turniertage 2011! Mit drei Schlägen hinter den Führenden Rory McIlroy geht Tiger ins Golf-Wochenende. Von den beiden Deutschen ist nur noch Alex Cejka mit dabei und steigt auf dem geteilten Platz 30 in die Finalrunden ein. Martin Kaymer scheiterte am Cut und dürfte damit nach dem Wochenende seine Position als Weltranglistenerster verloren haben!

Tiger Woods ist zurück auf dem Leaderboard!

‚Ich bin zurück‘, sagte Tiger auf der Pressekonferenz nach Runde zwei, ‚ich habe mich zurück gespielt.‘ Keiner hatte ihn so richtig auf dem Radar, denn seit er mit Schwung-Guru Sean Foley anfing zu trainieren und den Schwung zu verändern, schaffte er es konsequent nicht mehr aufs Leaderboard. Und in den nächsten zwei Tagen?

Der 21-jährige Rory McIlroy ist die Augusta-Überraschung, denn sein hohes Anfangstempo war man von vergangenen Majors ja gewohnt. Zwei solide Golf-Tage zeigen, daß die neue Golf-Generation den ‚alten Golfhasen‘ gewaltig nachstellt. Damit hat Tiger Woods eine ganz neue Konkurrenz!

Martin Kaymer neues Konzept, den Augusta National zu meistern, scheiterte kläglich. Runde 2 des 25-jährigen Deutschen war eindeutig besser, aber über eine Par-Runde kommt Kaymer nicht hinaus und scheitert mit 5 Schlägen am Cut. Auch Graeme McDowell, Francesco Molinari sowie der am Nacken verletzte Padraig Harrington sind in der Endrunde nicht dabei.


LESETIPP

Masters Augusta Leaderboard: Patrick Reed baut Führung aus

Das deutsche Golfduo Martin Kaymer und Bernhard Langer hat beim ersten Major-Turnier des Jahres den Cut geschafft. Um den Sieg beim 82. Masters spielen jedoch andere.