Samstag , November 23 2019
Home / Golf exklusiv / Founders Cup wird neu aufgelegt: Segelregatta und Golfturnier

Founders Cup wird neu aufgelegt: Segelregatta und Golfturnier

Das A-ROSA Scharmützelsee und die Yachtakademie Axel Schmidt lassen ein Event der Extraklasse wieder aufleben: den Founders Cup, und zwar vom 13. bis 15. September 2013 im A-ROSA Scharmützelsee. Auf dem Programm steht ein etwas anderer Team-Biathlon, der bei Amateur- genauso wie Profisportlern auf Begeisterung stößt: Zuerst eine fordernde Segelregatta mit SB20 Booten auf dem Scharmützelsee, dann ein Golfturnier auf einem der schwersten Plätze Deutschlands, dem Faldo Course Berlin.

Ein Teil des Founders Cup: eine Segelregatta mit SB20-Booten.

Golf mit einer zweiten Sportart zu kombinieren und daraus einen sportlichen Zweikampf zu machen ist en vogue, schaut man sich die Golf und Ski-Turniere an. Am Scharmützelsee verbindet man Golf mit Segeln: ‚Die Idee ist, Leistungssportler verschiedener Richtungen und Niveaus zusammenzubringen‘, so Vanessa Herbon, Direktorin Golf & Sport bei A-ROSA und langjährige Golfnationalspielerin, ‚Wichtig sind hier vor allem Teamgeist und natürlich der Spaß an sportlicher Herausforderung auf dem Wasser und an Land.‘

Der erste Programmhöhepunkt am Samstag die Segelregatta mit SB20 Booten auf dem Scharmützelsee. In zwei Regattagruppen treten die 3er-Teams in Wettfahrten gegeneinander an. Taktik, Technik, Wetterkunde und gemeinsame Koordination sind dabei wichtige Faktoren. Bei den Finaltouren geht das endgültige Tages-Gewinnerteam hervor, dieses wird bei der anschließenden BMW Founders Cup Players Party gekürt. Gefeiert wird im neuen A-ROSA Forum, eine große Eventhalle direkt am Resort, mit Barbecue und DJ.

Doch die Kräfte wollen gut eingeteilt werden, denn am Sonntag folgt Teil zwei: ein Einzel-Stableford Golfturnier auf einem der herausforderndsten Plätze Deutschlands, dem Faldo Course Berlin, bei dem die besten zwei Netto-Ergebnisse je Team in die Wertung eingehen. Dabei kommt es vor allem auf die mentale Stärke und das strategische Spiel an, da der Platz sich durch enge Fairways und 133 Topfbunker auszeichnet.

Der Founders Cup wurde 1997 von namhaften Amateur- und Profisportlern wie Uli Libor, Uschi Beer, Frank Butzmann, Achim Griese und Axel Schmidt ins Leben gerufen. Ulli Libor, ehemaliger Olympiateilnehmer im Segeln, stiftete zu diesem Anlass einen Pokal, auf dem alle Gründer – die Founders – verewigt wurden.

Nur eine Autostunde von Berlin entfernt und direkt am Scharmützelsee, liegt das erste Golfresort Deutschlands, welches im Oktober 2007 die Klassifizierung ‚5 Sterne Superior‘ des Bundesverbands Deutscher Golfanlagen e.V. erhalten hat. Im Rahmen der World Travel Awards wurde es ebenfalls zum fünften Mal zu „Germany’s Leading Golf Resort“ gekürt. Die aktuelle Ausgabe des Gault Millau würdigt das resorteigene Feinschmeckerrestaurant ‚Villa am See‚ mit 15 Punkten.

Founders Cup-Arrangement vom 13. bis 15. September 2013: ab 379 € p.P. im DZ (2 Nächste) inklusive Teilnahme am Get-Together, Segelregatta, Golfturnier, BMW Founders Cup Players Party. Teilnahme am Founders Cup ohne Übernachtung: Tagesgast 210 Euro / SCB und A-ROSA Mitglieder 150 Euro / Begleitperson 90 Euro

Anmeldungen bis 16. August 2013, 16 Uhr: A-ROSA Scharmützelsee, Parkallee 1, 15526 Bad Saarow, Tel. +49 33631 63300