Montag , Juni 25 2018
Home / News / FedEx Cup Golf: Welcher Golfprofi knackte bis dato den Jackpot?

FedEx Cup Golf: Welcher Golfprofi knackte bis dato den Jackpot?

Edison (dpa) – Die besten 125 Golf-Profis der US-PGA-Tour machen ab heute Jagd auf den FedExCup-Jackpot in Höhe von zehn Millionen Dollar. Wer die meisten Punkte in den vier Playoff-Turnieren sammelt, kassiert den Bonus. Nach dem Turnier in Edison geht die Millionen-Show für die besten 100 des Rankings im TPC Boston (4. bis 7. September) weiter. Für die dritte Station in Lake Forest (17. bis 20. September) qualifizieren sich nur noch 70 Spieler, ehe zum Abschluss die Top 30 bei der Tour Championship in Atlanta (24. bis 27. September) um den Jackpot spielen. Tiger Woods knackte im Jahre 2007 und 2009 diesen renommierten Golf-Jackpot. 2015 konnte er sich für die Teilnahme nicht qualifizieren. Auch Martin Kaymer schaffte die Teilnahme nicht, dafür teet Alex Cejka für Deutschland auf. Nur zwei Mal konnten Nicht-Amerikaner in den letzten acht Jahren den Jackpot für sich holen.

Billy Horschel
2014 holte sich Billy Horschel den FedExCup-Jackpot. Foto: Paul Buck 

Samsonite

Jahr     Sieger    
2014     Billy Horschel (USA)    
2013     Henrik Stenson (Schweden)    
2012     Brandt Snedeker (USA)    
2011     Bill Haas (USA)    
2010     Jim Furyk (USA)    
2009     Tiger Woods (USA)    
2008     Vijay Singh (Fidschi)    
2007     Tiger Woods (USA)    
Advertisement