Montag , Oktober 14 2019
Home / News / FedEx Cup Finale im GC East Lake Country Club

FedEx Cup Finale im GC East Lake Country Club

Die 30. besten Golfer der Welt teen vom 20. bis 23. September 2012 im East Lake Country Club auf. Seit 1998 fand der besondere Golf-Wettkampf bereits 11 Mal in diesem Golfclub statt. Die Tour Championship von Coca Cola wird seit 2005 hier ausgespielt. Alles über den Golfclub, welcher eine bewegende Geschichte hinter sich hat!

Signatur Hole vom East Lake Golfclub: Loch 6, ein Par 3 mit einer Länge von 168 Meter, bei dem das Grün eine Insel ist und es kein Fairway gibt.

Geschichte des GC East Lake Country Club

Mit dem See ist die Geschichte des Golfclubs verwurzelt, denn 1903 war hier ein kleiner Vergnügungspark mit echten Dampfboot. Ein idelaer Platz für einige Sportarten und so baute 1904 der Atlanta Athletic Club (AAC) einen Country Club mit einem Golfplatz. Anfangs bestand er aus sieben Löchern, welche erst Jahre später auf 18 komplementiert wurden.

Im Jahre 1913 wurde der Kurs von dem berühmten Golf Architekten Donald Ross neu designt, und somit zu einem offiziellen Championship Kurs. Kurz darauf fand auf dem Par 72 schon das erste bedeutende Turnier namens ‚Southern Amateur‘ statt, bei welchem unter anderem auch Bobby Jones mitspielte. Dies ist auch der Heimat Club des legendären Golfers Bobby Jones. Erst 1966 als der AAC den Kurs verkaufte, entstand der East Lake Country Club.

Mit einem öffentlichen Wohnprojekt ‚East Lake Meadows‘ veränderte sich allerdings mit einem Schlag der soziale Status und Armut und Gewalt gehörten auf einmal zur Tagesordnung. Deswegen flüchteten viele Einwohner und der einst so stolze Golf Club wurde vergessen.

1993 wurde der East Lake Golfclub von einer Stiftung gekauft, mit Absicht den Golfplatz wieder zu renovieren. Im Jahr 1994, restaurierte Rees Jones den Golfplatz und gab ihn die Schönheit wieder. Auch das Clubhaus wurde mit Hilfe den originalen Bauzeichnungen wieder mit dem Glanz von einst aufgebaut. Und aus dem früheren Par 72-Course wurde ein Par 70 mit einer Länge von 7.340 Metern.

Die Schwierigkeit dieses Platzes zeichnet sich durch die engen Fairways und den schnellen Grüns aus. Davon abgesehen gehört es aber zu den eher leicht spielbaren PGA Plätzen.

Tuniere und Signature Hole im Golfclub ‚East Lake Country Club‘

Der heutige Privat Club liegt acht Kilometer östlich von Downtown Atlanta. Viele wichtige Turniere wurden hier ausgetragen, unter anderen 1950 U.S. Women’s Amateur, 1963 Ryder Cup oder 2001 U.S. Men’s Amateur. Seit 2005 sind die 18 Chmapions-Löcher auch die jährliche Austragungsstätte der Tour Championship by Coca-Cola, der Höhepunkt der PGA Tour Playoffs für den Fedex Cup.

Das Signatur Hole ist das 6. Loch, ein Par 3 mit einer Länge von 168 Meter, bei dem das Grün eine Insel ist und es kein Fairway gibt.

Lage und Greenfee-Preise

Der Club liegt in Atlanta im Bezirk East Lake Terrace und ist umringt von Wäldern. Im Moment zahlt man für 18 Loch 150 Euro, was allerdings nur in  Begleitung eines Mitgliedes möglich ist.

Advertisement