Mittwoch , September 19 2018
Home / Golf exklusiv / Golfscore verschafft Eintritt in den exklusivsten Clubs der Welt: ‚432 Club at Lough Erne‘

Golfscore verschafft Eintritt in den exklusivsten Clubs der Welt: ‚432 Club at Lough Erne‘

Wer diesen Sommer an der ‚Faldo Challenge‘ auf dem Faldo Course des Lough Erne Resorts in Enniskillen (Nordirland) teilnimmt, erhält Zutritt zu einem der exklusivsten Clubs der Welt. Man meldet sich einfach im ProShop an und erhält dann eine besondere Mütze. Der Course Marschall wird die Spieler dann auf den letzten drei Löchern begleiten. Teilnehmer der Faldo Challenge müssen die letzten drei Löcher von den blauen Abschlägen spielen, Damen von den weißen. Wer drei Birdies in Folge schafft, bekommt den Zutritt in den ‚432 Club at Lough Erne‘ und wird zusätzlich mit ein paar Annehmlichkeiten überrascht.

Das Design-Meisterwerk des sechsmaligen englischen Major-Champions Sir Nick Faldo in der herrlichen Seen-Landschaft des County Fermanagh wurde bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet.

Der Faldo Course wurde seit seiner Eröffnung Juli 2009 schon mit vielen Preisen ausgezeichnet, so z.B. als Best New Course in the World‘ (Golf Magazine). Dank seiner einmaligen Lage auf einer Halbinsel zwischen dem Lower Lough Erne und dem Castle Hume Lough gilt der Course als einer der spektakulärsten neuen Golfplätze in aller Welt.

An 14 Löchern des Platzes kommt Wasser ins Spiel, das 10. Grün ist gar von drei Seiten vom Wasser eingerahmt. Aber auch nach diesem ‚Signature Hole‘ geht es spektakulär weiter und das Finale beschleunigt des Pulsschlag eines jeden Golfers, ob Professional oder Amateur. Denn die drei Schlusslöcher haben es in sich. ‚Die drei letzten Löcher sind strategisch anspruchsvoll und visuell beeindruckend‘, meint Sir Nick Faldo. Und der Weltranglistensechste Rory McIlroy, der nordirische Touring Professional des Lough Erne Resorts, fügt an: ‚Wer an diesen drei Löchern ein Birdie spielt, der hat eine tolle Leistung vollbracht.‘

Um ein ‚Finale Furioso‘ mit drei Birdies, auf den Löchern 16, 17 und 18 zu würdigen, hat sich das Lough Erne Resort etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Wer sowohl das 16. Loch ‚Faldo Turn‘ (Par 5, 544 Yards für Herren, 521 Yards für Damen), das 17. Loch ‚Lough & Legend‘ (327/304 Yards) und das 18. Loch ‚Cygnets Rest‘ (199/180 Yards) mit einem Birdie beendet, also die Runde mit 4, 3 und 2 Schlägen beschließt, wird Mitglied in einem der exklusivsten Clubs der Welt, dem ‚432 Club at Lough Erne‘.

Die Mitglieder des ‚432 Clubs‘ erhalten eine von Nick Faldo und Rory McIlroy unterschriebene und gerahmte Urkunde und einen Gutschein über 200 Pfund, der im ProShop des Resorts eingelöst werden kann. Außerdem wird ihr Name auf einer Ehrentafel im Resort erscheinen. Darüber hinaus genießt man besondere Privilegien: Man ist zu einem kostenfreien fünftägigen ‚Play and Stay‘-Aufenthalt im Lough Erne Resort mit Golfrunden auf dem Faldo Course eingeladen. Sie erhalten auf alle Behandlungen im Thai-Spa einen Discount von 10 Prozent. Außerdem können sie an allen Veranstaltungen im Lough Erne Resort als ‚VIP-Gäste‘ teilnehmen.

Lough Erne Resort auf einen Blick

Das Lough Erne Resort im County Fermanagh im Nordwesten Irlands wurde im Oktober 2007 eröffnet. Es liegt spektakulär auf einer ca. 250 Hektar großen Halbinsel zwischen dem Lower Lough Erne und dem Castle Hume Lough. Das Hotel im Privatbesitz hat 120 Zimmer inklusive der 25 luxuriösen Loughside Lodges, die jeweils nicht nur über zwei oder drei luxuriöse Doppelzimmer verfügen sondern auch über ein Esszimmer mit Küche, sodass Gäste dort völlig ungestört abseits des Hotelbetriebes speisen können. Das Resort verfügt über The Thai Spa, eine große Auswahl von Restaurants vom Gourmet-Restaurant The Catalina mit Blick über den See, The Blaney Bar mit dem The Grazing Menu und einer exklusiven Auswahl irischer Whiskeys, The Loughside Bar & Grill, bekannt für ausgezeichnetes irisches Fleisch vom Grill,  sowie The Garden Hall, wo traditioneller Afternoon Tea oder auch Varianten davon wie zum Beispiel Chocolate Afternoon Tea serviert werden.

Das Resort hat zwei Championship Golfplätze, einer davon ist der Faldo Course, der im Juli 2009 eröffnet wurde. Direkt hinter dem 9. Grün befindet sich das Halfway House mit atemberaubender Aussicht auf das Lower Lough Erne und den Faldo Platz. Hier werden leichte Snacks für Golfer serviert oder auch für Spaziergänger, die The Collop Walk benutzen.Im September 2010 wurde die Faldo Academy unter Leitung von Lynn McCool (Director of Golf & Head Professional) eröffnet, die Training- und Übungseinrichtungen vom Feinsten bietet.

Lough Erne Resort liegt nur fünf Minuten vom Privatflughafen St. Angelo in Enniskillen entfernt. Es ist weiterhin schnell und einfach von Belfast (Flughafen und Innenstadt) aus erreichbar, ebenso von Derry sowie vom Flughafen Dublin und den Fährschiffterminals in Belfast und Dublin.

Advertisement