Montag , November 19 2018
Home / News / China Open: Kieffer schafft den Cut, Lampert scheitert deutlich

China Open: Kieffer schafft den Cut, Lampert scheitert deutlich

Golfprofi Maximilian Kieffer (Düsseldorf) hat sich bei den China Open in Shanghai für die Schlussrunden am Wochenende qualifiziert, Moritz Lampert (St. Leon-Rot) ist dagegen erwartungsgemäß am Cut gescheitert. Kieffer spielte eine Par-Runde (72) und liegt mit insgesamt 145 Schlägen auf Platz 42. Lampert steigerte sich nach seinem katastrophalen Auftakt (84), blieb mit 76 Schlägen jedoch erneut hinter den eigenen Erwartungen zurück.

Maximilian Kieffer übersteht in Shanghai den Cut
Maximilian Kieffer übersteht in Shanghai den Cut

Spitzenreiter nach zwei Runden ist der Franzose Julien Quesne (136 Schläge), auf Platz zwei liegen sein Landsmann und Titelverteidiger Alexander Levy sowie der Amerikaner Peter Uihlein (je 137).
Der Sieger bei der mit drei Millionen Euro dotierten Konkurrenz erhält einen Scheck über rund 500.000 Euro.

© 2015 SID

LESETIPP

golfgeschenke

Titleist Golfbälle: Individuelle gratis Personalisierung

Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach so. Personalisierte Golfbälle sind immer etwas besonderes. Je nach Golfball-Modell liegt der Preis pro Ball zwischen 2,29 € und 4,49 €.