Sonntag , Januar 24 2021
Home / News / Cejka vor Schlussrunde in La Quinta in den Top-Ten

Cejka vor Schlussrunde in La Quinta in den Top-Ten

La Quinta (dpa) – Der deutsche Golfprofi Alex Cejka hat bei der Humana Challenge der US-PGA-Tour in La Quinta/Kalifornien gute Chancen auf seine erste Top-Ten-Platzierung in diesem Jahr.

Stark
Alex Cejka spielt in La Quinta vorne mit. Foto: Rolf Vennenbernd

Der gebürtige Tscheche spielte eine 70er Runde und liegt mit 202 Schlägen auf dem geteilten neunten Rang. Der in Las Vegas lebende 44-Jährige hat vor der Schlussrunde des mit 5,7 Millionen Dollar dotierten Turniers nur drei Schläge Rückstand auf das amerikanische Spitzen-Quartett Erik Compton, Bill Hass, Justin Thomas und Michael Putnam (199). US-Star Phil Mickelson liegt nach drei Runden mit 205 Schlägen auf dem 34. Platz.

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.