Donnerstag , Januar 28 2021
Home / News / Cejka holt in Pebble Beach auf – Siem fällt zurück

Cejka holt in Pebble Beach auf – Siem fällt zurück

Pebble Beach (dpa) – Der deutsche Golfprofi Alex Cejka hat sich beim PGA-Turnier in Pebble Beach weiter an die Spitze herangespielt. Der 44-Jährige verbesserte sich mit einer 67er Runde und insgesamt 135 Schlägen auf den geteilten 19. Rang.

Alex Cejka
Alex Cejka ist in Pebble Beach gut in Schwung gekommen. Foto: Rolf Vennenbernd

Der in Las Vegas lebende Cejka hat damit nur vier Schläge Rückstand auf die Spitzenreiter Matt Jones aus Australien und Brandt Snedeker aus den USA (beide 131). Der Ratinger Marcel Siem fiel bei der mit 6,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung an der kalifornischen Küste nach einer 73er Runde auf den 77. Platz zurück. Der Sieger des Turniers kassiert rund 1,2 Millionen Dollar.

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.