Mittwoch , Januar 20 2021
Home / PRO-NEWS / Alex Cejka / Cejka glänzt mit 65er-Auftaktrunde, Kaymer in Lauerstellung

Cejka glänzt mit 65er-Auftaktrunde, Kaymer in Lauerstellung

Der deutsche Golfprofi Alex Cejka ist mit einer glänzenden 65 in das US-Turnier im texanischen Humble gestartet. Auch Martin Kaymer (Mettmann) überzeugte mit einer 70 – eine Woche vorm Masters in Augusta. Der Münchner Cejka, der in der vergangenen Woche wegen Rückenproblemen auf einen Start bei den Texas Open in San Antonio verzichtet hatte, blieb sieben Schläge unter Par und belegte den geteilten zweiten Rang. Einzig Scott Piercy (USA/63) erwischte einen noch besseren Auftakt. Kaymer liegt auf dem 50. Platz.

Alex Cejka zeigte sich gut erholt
Alex Cejka zeigte sich gut erholt

Der 44 Jahre alte Cejka zeigte sich von seiner Verletzung gut erholt. Insgesamt kam er auf acht Birdies, nur an Loch neun blieb er über Par. Auch Kaymer startete verheißungsvoll, mit einem Doppelbogey an Loch 14 und einem Bogey am 15. Loch verspielte er aber eine bessere Platzierung.

© 2015 SID

LESETIPP

Golf Handicap, Welthandicap

Das neue Golf Handicap System

Das neue World Handicap System hat Ähnlichkeit mit dem jetzigen Handicapsystem der USGA (United States Golf Association) . Entsprechend ist die Umstellung in den USA gering, während Europa sich auf einige Änderungen einstellen muss. Die Errechnung des Handicaps erfolgt nach dem neuen WHS nach dem Durchschnitt der letzten 20 Runden. Hierbei brauchen Spieler mindestens drei vorgabewirksame Runden, damit sie ein Handicap erhalten.