Samstag , September 26 2020
Home / News / Cejka fällt in Florida leicht zurück: 15. zur Halbzeit

Cejka fällt in Florida leicht zurück: 15. zur Halbzeit

Palm Harbor (dpa) – Golfprofi Alex Cejka ist nach dem zweiten Tag des PGA-Turniers in Palm Harbor leicht zurückgefallen. Der 44-Jährige spielte nur eine 73er Runde und rutschte mit insgesamt 140 Schlägen vom vierten auf den geteilten 15. Platz ab.

Kontakt
Alex Cejka hat zur Halbzeit in Palm Harbor nur vier Schläge Rückstand auf die Spitze. Foto: Rolf Vennenbernd

Die Führung bei der mit 5,9 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Innisbrook Resort in Florida übernahm der Südafrikaner Brendon de Jonge mit 136 Schlägen. Cejka hatte in der Vorwoche mit dem Erfolg bei der Puerto Rico Open als dritter Deutscher nach Bernhard Langer und Martin Kaymer ein Turnier der US-Profi-Tour gewonnen.

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement