Freitag , November 15 2019
Home / Ladies German Open-LGO / UniCredit LGO 2013: Caroline Masson teet in Gut Häusern auf

UniCredit LGO 2013: Caroline Masson teet in Gut Häusern auf

Caroline Masson tritt bei den UniCredit Ladies German Open presented by Audi 2013 an. Die gebürtige Gladbeckerin, aktuell (Stand 13.05.2013) 52. der Rolex Rankings und auf Platz 4 der Rangliste zur Qualifikation für den Solheim Cup 2013, gab den Veranstaltern ihre Zusage für das mit einem Gesamtpreisgeld von € 350.000 dotierte Turnier, welches vom 30. Mai bis 2. Juni in Gut Häusern bei München stattfinden wird. Masson, welche am 14. Mai ihren 24. Geburtstag feiert, tritt damit zum vierten Mal in Folge als Profi bei diesem einzigen Turnier der Ladies European Tour LET in Deutschland an.

‚Ja, ich bin in München dabei‘, freut sich Masson. ‚Der DGV, die DGS als Veranstalter der UniCredit Ladies German Open presented by Audi, die LET und vor allem die deutschen Ausrichter des Solheim Cup 2015 haben sich sehr um meinen Start bemüht, und da mache ich gern eine Ausnahme und komme nach Deutschland.‘

Mit Führungspositionen und Top Zwanzig Ergebnissen, aber auch Missed Cuts ist sich Masson der großen Herausforderung auf der LPGA bewusst. ‚An meiner Saisonplanung hat sich nichts Grundlegendes geändert, mein Ziel bleibt die Sicherung meiner Spielberechtigung für die LPGA Tour für das kommende Jahr. Das ist schwer genug. Aber, wie gesagt, ich habe immer gern und gut in Häusern gespielt und mir meine Turnierplanung zu den UniCredit Ladies German Open presented by Audi immer offen gelassen.‘

Lesen Sie auch:  10 Fakten zu den UniCredit Ladies German Open 2013

Bei ihrem Debut als Profi im Jahr 2010 war Masson vor dem Wochenende in Schlagdistanz zu den ersten Drei, in 2011 mit einem geteilten vierten Platz beste Deutsche. ‚Es wird zwar eine riesige Anstrengung, für diese eine Woche wieder die Kontinente zu wechseln, zumal gleich danach mit den Wegmans LPGA Championships ein Major ansteht. Aber ich freue mich, jetzt in Gut Häusern die deutschen Farben etwas höher zu halten und werde, wie immer, mein Bestes geben.‘

Bleibt nur noch ein Wunsch von Caro offen, den sie mit einem Augenzwinkern nach Deutschland schickt: ‚Die Veranstalter sollen wieder für gutes Wetter sorgen, schließlich komme ich zum Turnier von den Bahamas!‘ (Anmerkung der Redaktion: Mittlerweile gibt es überall auf der Welt keine Wettergarantie mehr!)

LESETIPP

Slideshow Ladies German Open: wenig Rock viel Regenbekleidung

Die schönsten Bilder der Ladies German Open 2013 nach Runde 1