Montag , August 26 2019
Home / News / BMW Italien Open 2012: Generalprobe für drei Ryder-Cup-Spieler

BMW Italien Open 2012: Generalprobe für drei Ryder-Cup-Spieler

Die bereits 69. Auflage der BMW Italian Open presented by CartaSi wird vom 13. bis 19. September im Royal Park I Roveri von Turin ausgespielt. Ganz Italien drückt Matteo Manassero und den Molinari-Brüdern Edoardo und Francesco natürlich die Daumen, aber es werden zahlreiche internationale Top-Spieler abschlagen.

Im 1971 eröffneten Royal Park I Roveria Golfclub, Nähe Turin finden die diesjährigen ‚BMW Italian Open‘ statt. Der Platz wurde von Robert Trent Jones Senior designt.

Allen voran ein Trio, das sich in Turin den Feinschliff für den Ryder Cup (25. bis 30. September 2012, Medinah, US-Bundesstaat Illinois) holen möchte. BMW Markenbotschafter Martin Kaymer, Francesco Molinari und der Belgier Nicolas Colsaerts stehen im europäischen Team von Kapitän José Maria Olazábal, das den Titel in den USA verteidigen will. Die BMW Italian Open spielt in der Vorbereitung auf den Kontinentalvergleich also eine wichtige Rolle für Kaymer, Molinari und Colsaerts. Olazábal wird im Royal Park I Roveri selbst zum Schläger greifen, ebenso wie zwei seiner Vize-Kapitäne, der Ire Paul McGinley und Miguel Ángel Jiménez aus Spanien. Auch der Mann, unter dessen Führung Europa vor zwei Jahren das Herzschlagfinale im walisischen Celtic Manor Resort gewann, wird am Start sein: der Schotte und Rekord-Sieger der European Tour Order of Merit, Colin Montgomerie.

Manassero, welcher mit einer Cimier-Birdie-Uhr spielt, steht vei den Italienern hoch im Kurs stehen. Der 19-Jährige hat sich bereits mehrfach in die Geschichtsbücher des Golfsports eingetragen. Im Alter von 16 Jahren gewann er 2009 als bisher jüngster Spieler die Amateur Championship und wurde im selben Jahr bester Amateur bei der Open Championship. Gleiches gelang ihm ein Jahr später – einmal mehr als jüngstem Spieler überhaupt – beim Masters. 2010 bei der BMW Italian Open seine umjubelte Premiere als Profi und konnte noch vor seinem 18. Geburtstag zwei European-Tour-Turniere gewinnen. ‚Dass BMW Titelpartner bleibt, ist eine gute Nachricht. Auf der ganzen Welt wissen Golfbegeisterte: BMW Events sind Weltklasse-Turniere. Es war großartig, im vergangenen Jahr bei meinem Heimatturnier dabei zu sein‘, sagt Manassero, der 2011 Achter wurde. ‚Ich kenne den Platz sehr gut, und das gibt einem immer Selbstvertrauen. Zu wissen, welche Schläge man vom Tee und in die Grüns braucht, ist ein großer Vorteil. Im vergangenen Jahr war ich nur mit dem Putter nicht so gut. Wenn ich das besser mache, ist alles drin.‘

Seit 1985 engagiert sich die BMW Group im Golfsport – auf Amateur- ebenso wie auf Profiebene und organisiert Golfturniere rund um den Globus. 1989 richtete das Unternehmen in der BMW International Open erstmals ein Profi-Turnier. Das Event zählt zu den Fixpunkten der European Tour und wurde über zwei Jahrzehnte im GC Eichenried vor den Toren Münchens ausgetragen. In diesem Jahr feierte das Turnier sein Debüt in Pulheim bei Köln. 2013 kehrt die BMW International Open nach München zurück, wo das 25. Jubiläum gefeiert werden wird. Im Laufe der Jahre kamen Engagements bei der BMW PGA Championship in Wentworth, der BMW Championship in den USA sowie bei Ryder Cups auf europäischem Boden dazu, bei denen BMW als Official Car Partner auftritt. In der BMW Masters (25. bis 28. Oktober, Shanghai) feiert 2012 ein neues BMW Turnier seine Premiere. Nach den Majors, den Turnieren der World Golf Championship und dem Saisonfinale in Dubai ist das Turnier das höchst dotierte Event der European Tour. Die Veranstaltung steht in der Tradition der BMW Asian Open, die zuletzt 2008 ausgespielt wurde – ebenfalls in Shanghai. In Italien war die BMW Group zunächst Partner der Ladies Italian Open, seit 1989 beteiligt sich das Land am BMW Golf Cup International, der weltweit größten Amateur-Turnierserie. Seit 2009 ist BMW Titelpartner der BMW Italian Open, bei der mehr 150 Profigolfer aus aller Welt abschlagen.

LESETIPP

Jubiläumssieg: Schwedischer Golfer Noren gewinnt Open de France 2018

Das Turnier auf dem Le Golf National Course in der Nähe von Versailles diente als Generalprobe für den Ryder Cup, der Ende September auf diesem Platz ausgetragen wird.

Advertisement