Samstag , August 17 2019
Home / BMW International Open / Martin Kaymer wird vierter, Ernie Els aus Südafrika gewinnt BMW International Open 2013

Martin Kaymer wird vierter, Ernie Els aus Südafrika gewinnt BMW International Open 2013

Mit seinen 43 Jahren ist Ernie Els ein ‚alter‘ Golf-Hase, der sich hartnäckig vom ersten Turniertag an bis zum Finalsonntag an der Spitze des Leaderboards gehalten hat. Am Mittwoch hatte er beim ProAm im Flight mit Klitschko viel Spaß und an einen Turniersieg gar nicht gedacht. Martin Kaymer hat die BMW International Open in München auf dem vierten Platz beendet und ist damit endlich wieder unter den Top 10. Kaymer  liegt drei Schläge hinter Sieger Ernie Els. Ein Sieg wäre auch  für Martin Kaymer möglich gewesen, hat er cirka 4-5 nahezu sicher geglaubte Putts am Ende nicht gelocht.  

Ernie Els übernahm bereits in Runde 1 die Führung bei den BMW International Open. sogenannter Start – Ziel Sieg für den Südafrikaner.

Golfstar Martin Kaymer hat die BMW International Open in München Eichenried auf dem  vierten Platz beendet. Kaymer kam zum Abschluss der 25. BMW Int. Open  mit einer 69 ins Klubhaus und lag am Ende mit insgesamt 273 Schlägen,  drei Schläge hinter dem erstmals in München siegreichen Südafrikaner Ernie Els (270). Zweiter wurde der Däne Thomas Björn mit 271 Schlägen vor dem Franzosen Alexander Levy (272).

Der Ratinger Marcel Siem, der schlaggleich mit Kaymer die letzte Runde in Angriff genommen hatte, feierte als Zehnter mit 275 Schlägen seine dritte Top-10-Platzierung der Saison. Dies war ein Novum in der deutschen Golfgeschichte, dass die beiden deutschen Golf Profis gemeinsam auf die Runde gingen. Immer wieder wurde deutlich,  welch unterschiedlichen Charakter beide prägt. Siem der stets und fast bei jedem Loch mit seinem Score hadert und immer wieder seinen Frust zum Ausdruck bringt, auf der anderen Seite ein Martin Kaymer stets ruhig, nach aussen souverän und bedacht wenig zu Ausreißern ala Marcel Siem neigt. Auch die Spielweise – der eine aggressiv  der andere taktisch. Dies wurde beim Loch 16 bspw.  deutlich. Siem greift aus 290 Meter über Wasser das Grün an und landet am Ende 30 cm hinter dem Wasser,  gerade noch im sicheren Bereich. Kaymer legt mit Eisen 6 vor und spielt den zweiten sicher an die Stange. Beide spielten am Ende ein Birdie. Der eine kontrolliert und sicher, bei Siem ging es gut, hätte aber auch genauso gut ein Strafschlag kassieren können, wäre der Ball die 30 cm zurück ins Wasser gerollt.  Hören sie hier den OTon von Kaymer_Martin_1_BMW-Open-München-2013_Sonntag nach Runde 4.

Novum: Siem und Kaymer erstmalig gemeinsam auf der Runde bei einem Europeantour Event in Deutschland

Drittbester Deutscher war der Nürnberger Bernd Ritthammer, der nach einer 70 am Schlusstag und insgesamt 277 Schlägen den 22. Platz belegte.

Maximilian Kieffer (Düsseldorf) verbesserte sich am Sonntag noch einmal um neun Positionen und beendete das Turnier mit einem Gesamtscore von 280 Schlägen auf dem 35. Platz. Titelverteidiger Danny Willett aus England landete mit 276 Schlägen auf dem 18. Rang.

Der stark aufspielende Bernd Wiesberger wurde genau wie Martin Kaymer vierter.

Insgesamt waren die BMW International Open 2013  in der 25. Ausgabe wieder ein grosser Erfolg. Unterm Strich waren weniger Zuschauer vor Ort, als noch in den Jahren zuvor, dies war aber sicher der eingeschränkten Parksituation geschuldet. Der Veranstalter hat wieder alle Fäden gezogen, um für Zuschauer, BMW Kunden, Golfer, Sponsoren und Aussteller ein attraktives Gesamtpaket zu bieten. Im Vorfeld der 25. BMW International Open gab es im Organisations Team bei BMW einige Veränderungen, so wurde die Sponsoren und Partner-Akquise von der  Münchner Agentur Nietro auf die Agentur SKH Trier und München übertragen. Im kommenden Jahr finden die BMW International Open 2014 wieder in Köln auf Gut Lärchenhof statt.

Endergebnis BMW International Open 2013 nach 4 Runden (Par 72):

Platz

Spieler

Par

R1

R2

R3

R4

1

ELS, Ernie

-18

63

69

69

69

2

BJÖRN, Thomas

-17

68

69

65

69

3

LEVY, Alexander

-16

65

68

68

71

T4

WIESBERGER, Bernd

-15

66

68

71

68

T4

KAYMER, Martin

-15

64

71

69

69

T4

NOREN, Alex

-15

64

71

66

72

T7

HUANG, Wen-yi

-14

71

69

69

65

T7

FICHARDT, Darren

-14

70

66

69

69

T7

GARCIA, Sergio

-14

71

69

65

69

T10

STENSON, Henrik

-13

68

69

71

67

 
  weiters:  

T10

SIEM, Marcel

-13

67

68

69

71

T18

JOHNSON, Dustin

-12

66

71

73

66

T22

MANASSERO, Matteo

-11

68

69

71

69

T22

RITTHAMMER, Bernd

-11

68

70

69

70

T26

JIMÉNEZ, Miguel Angel

-10

68

67

72

71

T35

KIEFFER, Maximilian

-8

68

73

70

69

             

 

 

LESETIPP

Turnier der verpassten Chance: Golfstar Kaymer 16. in Eichenried

Der Publikumsliebling konnte die Erwartungen im Golfclub München Eichenried nicht ganz erfüllen. Martin Kaymer liegt am Ende fünf Schläge hinter dem Sieger - trotz einer neuen Herangehensweise.

Advertisement