Sonntag , September 22 2019
Home / PRO-NEWS / Adam Scott / Adam Scott gewinnt Barclays Playoff – Tiger Woods zweiter

Adam Scott gewinnt Barclays Playoff – Tiger Woods zweiter

Masters Gewinner A. Scott gewinnt sein zweites grosses Turnier in 2013

The Barclays Playoff Jersey City:  Der Augusta Gewinner Adam Scott siegt am Sonntag  im Liberty National Golf Club dank einer starken 66er-Schlussrunde mit 273 Schlägen, gefolgt von Tiger Woods und drei weiteren Spielern mit jeweils 274 Schlägen.  Scott war schon mit einer -11 im Clubhaus als noch 4 Flights auf der Runde waren und die nächsten Verfolger bei -10 lagen. Unter anderem Justin Rose . Tiger war zu dem Zeitpunkt eigentlich nicht mehr im Titelrennen, quälte er sich mit Schmerzen über die Runde und lag bei -8. Doch Birdies an der 16 und 17 brachten ihn wieder auf -10, so dass er Scott auf der 18 mit einem Birdie hätte zum Stechen fordern können. Der 14-malige Majorsieger kämpfte sich mit Rückenschmerzen über die 18  und verfehlte an der 18 das Stechen mit Scott nur um einen Zentimeter – sein Birdie-Putt blieb an der Lochkante liegen.

Martin Kaymer aus Mettmann qualifizierte sich als 90. des FedExCup-Rankings für das zweite Playoff-Turnier in Boston und ist damit auch nächste Woche im Rennen.

Adam Scott kassiert 1,44 Millionen Dollar für den Sieg des Playoff. Mit seinem Sieg verbesserte sich Scott im FedExCup-Ranking hinter dem Spitzenreiter und Weltranglistenersten Woods auf den zweiten Platz.

Adams Scott Bilanz in 2013 ist beeindruckend: 13 Turniere in 2013,13 mal im Cut mit 2 Siegen – Siege beim Masters Augusta und beim Barclays Playoff, jeweils dritter bei den Cadiallac Championship und bei den British Open.

die Playoffs & FedEx Cup

Die Barclays Playoff im US-Bundesstaat New Jersey sind das erste von vier mit jeweils acht Millionen Dollar dotierten Turnieren. Die 100 besten Golfer qualifizieren sich für den nächsten Wettbewerb Deutsche Bank Championship in TPC Boston, derzeit liegt der frühere Weltranglistenerste Martin Kaymer in der FedEx-Wertung auf dem 93. Rang. Für das dritte Turnier die BMW Championship in Lake Forest qualifizieren sich 70 Golfer, das Finale bei der Tour Championship in Atlanta (19. bis 22. September) bestreiten die besten 30 der Gesamtwertung.

Im millionenschweren Rennen um den Jackpot den FedEX Cup erhält der Sieger eines einzelnen Play-off-Turniers ein Preisgeld von etwa 1,4 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 1,05 Millionen Euro). Der Gesamtsieger der Wertung, in die auch die Ergebnisse der bisherigen Saison eingehen, darf sich über eine Rekordausschüttung von zehn Millionen Dollar (umgerechnet etwa 7,5 Millionen Euro) den sogenannten Fedex Cup freuen.

Alles über die Super Golf Anlage Liberty National  und den teuersten Golfplatz der Welt unweit der Liberty Statue lesen sie hier!

LESETIPP

FedEx Cup ohne Woods: Tiger verpasst PGA-Millionen-Show, Thomas führt Rangliste

Ab Donnerstag geht es für die besten 30 Golfer der PGA-Saison um den Sieger-Bonus von 15 Millionen Dollar. Doch zum Bedauern der Fans wird der Publikumsliebling beim Tour-Finale in Atlanta fehlen. Justin Thomas mit 12 unter mit Bogey - mehr als eine fantastische Runde!!

Advertisement