Dienstag , September 29 2020
Home / News / Abu Dhabi Golf Championship: McIlroy zurück, Kaymer besser

Abu Dhabi Golf Championship: McIlroy zurück, Kaymer besser

McIlroy kassiert zwei Strafschläge und liegt nur auf geteiltem Platz 3

Rory McIlroy bringt sich nach 2 mageren Jahren am Samstag bei der Abu Dhabi HSBC Golf Championship in eine gute Ausgangsposition, um bei ersten Turnier des Desert Swing um den Sieg mitzuspielen. In den Drives liegt wieder die Stärke, welche Rory McIlroy vor seinem Wechsel zu Nike auszeichnete. Er geht als alleiniger zweiter nach Lee Craig in die Finalrunde am Sonntag.

update:  15:06 – Rory McIlroy kassiert nach der Runde für einen falschen Drop an Loch 2, zwei Strafschläge so dass er nicht auf -11 sondern nur auf -9 liegt- somit geteilter dritter Platz 

Beste Runde des Tags spielte Routinier Phil Mickelson mit einer 63 und liegt damit auf dem geteilten dritten Platz mit Bhullar Gaganjeet.

Martin Kaymer konnte sich mit 4 Birdies heute auf den geteilten Platz 13 vorkämpfen. Marcel Siem liegt auf Platz 25 und Max Kieffer auf Platz 39.

Live Golf European Tour auf Sky

Die Übertragung der Abu Dhabi HSBC Golf Championship, 4. Tag in Abu Dhabi (VAE) wird auf Sky am Sonntag ab  11:00 Uhr übertragen. Der Beginn der vierten Runde wurde nach vorne verlegt aufgrund eines zu erwartenden Sturms.

Lesen Sie auch:

Golf in Abu Dhabi – Ein Reisebericht von exklusiv-golfen.de-Autor Thomas Klages

Leaderboard nach Runde 3 Abu Dhabi Golf Championship

1 Craig Lee

18

-12

68

67

69

204

3 Rory McIlroy – update 15.06

18

-11

70

67

70

207

3 Gaganjeet Bhullar

18

-10

72

68

66

206

3 Phil Mickelson

18

-10

73

70

63

206

5 Pablo Larrazabal

18

-9

69

70

68

207

6 Matthew Baldwin

18

-8

67

72

69

208

6 Michael Hoey

18

-8

69

71

68

208

6 Miguel Angel Jimenez

18

-8

73

68

67

208

6 Rafael Cabrera-Bello

18

-8

67

68

73

208

6 Thongchai Jaidee

18

-8

70

70

68

208

11 Peter Hanson

18

-7

70

70

69

209

11 Thomas Bjorn

18

-7

70

67

72

209

13 George Coetzee

18

-6

68

70

72

210

13 Hennie Otto

18

-6

70

71

69

210

13 Joost Luiten

18

-6

68

70

72

210

13 José-Filipe Lima

18

-6

68

75

67

210

13 Martin Kaymer

18

-6

70

71

69

210

1 Craig Lee

18

-12

68

67

69

204

2 Rory McIlroy

18

-11

70

67

68

205

3 Gaganjeet Bhullar

18

-10

72

68

66

206

3 Phil Mickelson

18

-10

73

70

63

206

5 Pablo Larrazabal

18

-9

69

70

68

207

6 Matthew Baldwin

18

-8

67

72

69

208

6 Michael Hoey

18

-8

69

71

68

208

6 Miguel Angel Jimenez

18

-8

73

68

67

208

6 Rafael Cabrera-Bello

18

-8

67

68

73

208

6 Thongchai Jaidee

18

-8

70

70

68

208

11 Peter Hanson

18

-7

70

70

69

209

11 Thomas Bjorn

18

-7

70

67

72

209

13 George Coetzee

18

-6

68

70

72

210

13 Hennie Otto

18

-6

70

71

69

210

13 Joost Luiten

18

-6

68

70

72

210

13 José-Filipe Lima

18

-6

68

75

67

210

13 Martin Kaymer

18

-6

70

71

69

210

 

LESETIPP

Golfsport und Image: Mittlerweile gilt Golf als cool – zum Glück!

Der Golfsport hat mit viele Vorurteilen zu kämpfen und galt lange als Sport mit schlechten Image. Golfsport und Image haben sich in den letzten 50 Jahren zum Glück sehr verändert, dass heute viele von Breitensport reden.

Advertisement