Sonntag , November 17 2019
Home / News / Donaldson gewinnt Abu Dhabi Golf Championship, Kaymer sechster, Siem T39

Donaldson gewinnt Abu Dhabi Golf Championship, Kaymer sechster, Siem T39

Jamie Donaldson aus Wales gewinnt  mit -14 die Abu Dhabi Golf Championship vor Justin Rose aus England und Thorbjorn Olesen aus Dänemark.

Kaymer erwischt guten Start in die Saison, Woods & McIlroy scheitern am Cut

Jamie Donaldson aus Wales gewinnt dank einer 68er-Schlussrunde die Abu Dhabi Championship mit einem Schlag Vorsprung auf das Duo Justin Rose (ENG) und Olesen (DEN/-13). Der 37-Jährige feiert nach dem Titel bei der Irish Open 2012 seinen zweiten Sieg auf der European Tour. Sieger Video Interview am Ende des Artikels.

Martin Kaymer kann mit einem sechsten Platz in Abu Dhabi und einem erfolgreichen Saisonauftakt zufrieden sein. Kaymer blieb auf dem Par-72-Kurs auch auf der Schlussrunde unter Par und kam nach fünf Birdies bei nur zwei Bogeys mit 69 Schlägen ins Clubhaus. Mit insgesamt 279 Schlägen hatte Kaymer fünf Schläge Rückstand auf den Sieger Jamie Donaldson.  Martin Kaymer war an Tag 1 und 2 mit den beiden Spitzengolfern Rory McIlroy und Tiger Woods auf der Runde. Die beiden Nike Athleten scheiterten zur Überraschung vieler beide am Cut.

Marcel Siem verbesserte sich am Schlusstag des mit 2,7 Millionen Euro dotierten Golf-Turniers auf den geteilten 39. Platz. Nach drei Par-Runden brauchte der 32-Jährige Siem nur 70 Schläge und kam mit fünf Birdies bei drei Bogeys und insgesamt 286 Schlägen ins Clubhaus.

Nächste Woche geht es weiter in Doha auf dem Doha Golfclub bei den Commercial Bank Qatar Masters.

LESETIPP

Mein Golfsport: Wie man Trainingsleistung und Regeneration fördern kann

Vier Fakten über das Golftraining, wenn man mehr Leistung erreichen will!