Mittwoch , April 24 2019
Home / European-Tour / Abu Dhabi Championship: Ire gewinnt, drei Deutsche unter Top 25

Abu Dhabi Championship: Ire gewinnt, drei Deutsche unter Top 25

Abu Dhabi (dpa) – Golf-Talent Dominic Foos hat seine bisher beste Turnier-Platzierung auf der European Tour geschafft. Der 21-jährige Karlsruher spielte am Samstag zum Abschluss der Abu Dhabi Championship eine 70er-Runde und beendete die mit sieben Millionen Dollar dotierte Veranstaltung mit insgesamt 278 Schlägen auf dem geteilten elften Rang. Den Siegercheck über 1,16 Millionen Dollar strich der Ire Shane Lowry ein. Für seinen vierten Erfolg auf der Europa-Tour benötigte der 31-Jährige auf dem Par-72-Kurs in der Wüste 270 Schläge.

Shane Lowry gewinnt Abu Dabi Championship 2019. Fotocredit: dpa
Shane Lowry gewinnt Abu Dabi Championship 2019. Fotocredit: dpa

Der zweimalige Major-Sieger Martin Kaymer verbesserte sich mit einer 68er-Abschlussrunde und kam wie sein Landsmann Maximilian Kieffer mit 280 Schlägen auf dem geteilten 22. Platz ins Clubhaus. Der 28-jährige Kieffer fiel dabei nach einer schwachen 74er-Runde am Finaltag noch vom fünften Rang zurück.

Abu Dhabi Championship vor Finaltag

Abu Dhabi (dpa) – Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat vor dem Finaltag der Abu Dhabi Championship den Anschluss an die Spitzengruppe verloren. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte am Freitag nur eine 74er-Runde und rutschte mit 212 Schlägen auf den geteilten 40. Rang ab. Der zweimalige Major-Sieger hat vor der entscheidenden Runde 13 Schläge Rückstand auf den Führenden Shane Lowry. Der Ire führt auf dem Par-72-Kurs in der Wüste mit 199 Schlägen vor Richard Sterne (202) aus Südafrika und dem Engländer Ian Poulter (204).

Besser als Kaymer machte es Maximilian Kieffer. Der 28 Jahre alte Düsseldorfer verbesserte sich bei der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der European Tour dank einer starken 67er-Runde und insgesamt 206 Schlägen auf den geteilten fünften Platz. Dominic Foos (208) aus Karlsruhe fiel nach einer 72er-Runde von Rang neun auf Position zwölf zurück. Bewies aber Nerven und kam auf Platz 11.

Marcel Siem verpasste den Cut

Deutschlands Golfstar Martin Kaymer war zuerst ein hervorragender Start in das erste Turnier des Jahres der European Tour gelungen. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte am Mittwoch bei der Abu Dhabi Championship eine fehlerfreie 66er-Runde und liegt damit auf dem geteilten sechsten Rang.

Gab in Abu Dhabi einen starken Saisoneinstand: Martin Kaymer. Foto: Martin Dokoupil/AP
Gab in Abu Dhabi einen starken Saisoneinstand: Martin Kaymer. Foto: Martin Dokoupil/AP

Das Event in den Vereinigten Arabischen Emiraten gehört zu Kaymers Lieblingsturnieren. 2008, 2010 und 2011 hatte der zweimalige Major-Sieger im Abu Dhabi Golf Club gewonnen. Die ehemalige Nummer eins der Welt spielte in der ersten Runde sechs Birdies auf dem Par-72-Kurs in der Wüste.

LESETIPP

Oman Open: Zwei Deutsche unter Top 30 mit Wüstensturm

Nach einer vom Wetter geplagten Oman Open wird Maximilian Kieffer Zweiter in der Wüste. Auf seinem 71. Loch verspielte er seinen ersten European Tour Sieg.

Advertisement