Donnerstag , Januar 28 2021
Home / Major-Turniere / Major Turnier Rekorde: Grace stellt historischen Rekord bei British Open auf

Major Turnier Rekorde: Grace stellt historischen Rekord bei British Open auf

Major Turnier Rekorde (dpa). Golfprofi Branden Grace hat bei der 146. British Open in Southport mit einer Traumrunde einen historischen Rekord aufgestellt. Dem 29-jährigen Südafrikaner gelang am Samstag bei perfekten äußeren Bedingungen im Royal Birkdale Golf Club mit 62 Schlägen die niedrigste Runde, die jemals bei einem der vier Major-Turniere gespielte wurde.

Branden Grace brauchte bei den British Open für den Par-70-Kurs nur 62 Schläge. Foto: Peter Byrne
Branden Grace brauchte bei den British Open für den Par-70-Kurs nur 62 Schläge. Foto: Peter Byrne

Zuvor lag die Bestmarke bei 63 Schlägen. Auf seiner Rekordrunde spielte Grace auf dem Par-70-Kurs an der Nordwestküste Englands acht Birdies.

Major Turnier Rekorde

‚Mir war der Rekord gar nicht bewusst. Mein Caddie sagte dann ‚Gratulation, du bist jetzt in den Geschichtsbüchern‘. Ich hatte wirklich keine Ahnung‘, sagte Grace. «Es war eine besondere Runde. Ich habe wirklich sehr gut gespielt.» Durch seine Rekordrunde verbesserte sich Grace in der Gesamtwertung um 43 Plätze auf den vorerst zweiten Rang.

 

LESETIPP

Wintergolf in Crans-Montana auf Jack Nicklaus Golfplatz

Das traditionelle Wintergolfturnier in Crans-Montana wird 2021 bedingt durch Corona auf eine ganze Woche ausgeweitet, damit nicht so viele Golfer sich auf einmal zusammen finden. Auf was man beim Wintergolf achten sollte? Wir haben beim Snow Golf Weltmeister nachgefragt!