Freitag , September 21 2018
Home / Golf exklusiv / Neue Golf Spielform auf der US Tour: LPGA führt RACEWAY Matchplay ein

Neue Golf Spielform auf der US Tour: LPGA führt RACEWAY Matchplay ein

Raceway Golf ist ein neues Lochwett-Spiel / Match Play Turnier-Format, welches erstmalig auf der LPGA Tour am 1. und 2. Mai 2010 in Jamaika ausgespielt wird.  Gespielt wird es von zwei Parteien, wobei eine Partei aus einem Spieler besteht. Die Partei, die an einer Spielbahn die niedrigere Schlagzahl („Score“) erzielt hat, gewinnt das Loch und erhält einen Punkt. Endet ein Loch unentschieden gibt es 0.5 Punkte.

Gespielt wird über 2 Tage, 16 Parteien treten gegeneinander am ersten Tag an. Den Cut schaffen die 8 besten für den zweiten Tag.

Gespielt werden am ersten Tag insgesamt 3 x 6 Loch Matches. D.h. jede Partei spielt insgesamt 18 Loch am ersten Tag. Dabei spielen am ersten Tag die Flights jeweils die selben 6 Löcher, allerdings mit jeweils verändertem Course-Set up nach jedem Match.

Für jedes gewonnene Loch gibt es einen Punkt, für jedes gewonnene Match einen weiteren Bonuspunkt d.h.pro Match gibt es Maximum 7 Punkte.  Bei 3 Machtes sind somit am ersten Spieltag 21 Punkte erzielbar.

Die nach dem Rolex World Ranking auf Platz 1 gesetzte  Partei, darf zum Start ihre Gegnerin selbst wählen und so weiter.  Bis zur Position 8 dürfen sich die Spieler ihren Matchgegner selbst auswählen und nach rein strategischen Gesichtspunkten wählen.

Am zweiten Tag werden insgesamt 12 Matches gespielt. Die verbliebenen 8 Spieler wählen anhand der Rangliste vom Vortrag ihre Partei gegen welche gespielt werden muss,  selbst aus. D. h. 4 dürfen sich ihren Gegner auswählen bspw. Platz 1 wählt Platz 8, Platz 2 wählt Platz 7 et al.

Am zweiten Tag wird ebenfalls ein Matchplay über 3 Löcher gespielt, wobei derjenige das Turnier gewinnt, der seine 3 Matches gewonnen hat und den höchsten Score bestehend aus gewonnenen Löchern und gewonnenen Matches (Bonuspunkte).

LESETIPP

Matchplay Championships 2018: Watson erstmalig Gewinner

Beim mit zehn Millionen Dollar dotierten Lochwettspiel der World-Golf-Championships-Serie traten auch 2018 64 der besten Golfer der Welt in 16 Gruppen an.

Advertisement