Dienstag , November 19 2019
Home / Golf exklusiv / 5-Sterne-Oase Carrossa Hotel Spa Villas: Neues Golfreise-Ziel auf Mallorca

5-Sterne-Oase Carrossa Hotel Spa Villas: Neues Golfreise-Ziel auf Mallorca

Der Nordosten Mallorcas gilt schon immer als Geheimtipp für Golfer, ist hier alles mit dieser gewissen Prise ‚Ursprünglichkeit‘ und ‚Authentizität‘. Die meditative Ruhe fernab von pulsierenden Stadtleben tut sowieso jedem gut. Viele deutsche Unternehmer haben ihr Herz hier verloren und auch kräftig investiert. Die Infrastruktur – auch in Sachen Golf – macht sich das Resort Carrossa zu eigen. Die Kölner Unternehmerfamilie Hamacher hat auf einem 350 Hektar Anwesen einen Rückzugsort geschaffen, welcher auch Golfern gefallen wird, gibt es viele Synergien durch die Schwesternhotels in Österreich (u.a. Dolomitengolf-Resort) und vier Golfplätze in unmittelbarer Umgebung!  Wir haben Peter Hamacher persönlich vor Ort getroffen. 2018 eröffnete das mallorquinische Luxus-Resort als Teil der Hamacher Hotelgruppe. Bereits jetzt zählt CARROSSA HOTEL SPA VILLAS zu einem der exklusivsten Resorts im Inselparadies! 

Überall duftet es nach Lavendel und Rosmarin. Ein lokaler Garten-Designer hat den mediterranen Garten angelegt. Fotocredit: Exklusiv Golfen
Überall duftet es nach Lavendel und Rosmarin. Ein lokaler Garten-Designer hat den mediterranen Garten angelegt. Im Gebäudekomplex vorne links befindet sich die Rezeption. Fotocredit: Exklusiv Golfen

Carrossa war einst der Landsitz einer mallorquinischen Adelsfamilie vor 400 Jahren. Beim Onkel von Peter Hamacher war es diese sagenumwobende Liebe auf den ersten Blick. Er konnte das Idyll vom letzten Besitzer, einem spanischen Relaix & Chateaux-Hotelier, abkaufen. 350 Hektar Land mit eigenem und gleichnamigen Hausberg Carrossa. So begann vor 26 Jahren auf den Hügeln des mallorquinischen Llevant-Gebirges die Hamacher-Geschichte. Das Herrenhaus diente zuerst als Wohnsitz des Onkels bis dieser ein kleines Eventhotel entwickelte. Vor ein paar Jahren beschloss man dann in der Familie, das Anwesen in die Hamacher Hotelgruppe zu integrieren und zu investieren.

Vom historischen Herrenhaus zum angesagten Luxus-Resort

2018 eröffnete dann das 5-Sterne-Resort Carrossa Hotel Spa Villas, welches vom 17. November bis 22. Februar über den Jahreswechsel seine Pforten schliesst. Das Herrenhaus, wo heute das ganztägig geöffnete Bistro ‚Badia‘ (katalanischer Name für Bucht) mit herrlicher Panorama-Terrasse untergebracht ist, war von Anfang an der Dreh- und Angelpunkt von Carrossa. Heute speist man hier im Fine-Dining Restaurant ,Carrossa‘ oder im ,Bistro Badía‘ mit Panorama-Terrasse.

Zwar hat man von hier aus schon einen guten Blick aufs Mittelmeer und die Bucht von Alcudia bis Cala Millor. Aber Peter Hamacher denkt über einen morgendlichen Spaziergang auf den Hausberg Carrossa nach. Dort oben hat man die perfekten Traumausblicke aufs Meer, welche man in  20 Minuten erreichen könnte. Den Weg dafür müsste er noch anlegen. Dieser Spaziergang zwischen 900 Jahres alten Olivenbäumen wäre sicherlich genauso ein einzigartigs Erlebnis wie der Hotelaufenthalt.

Viele Synergien mit den österreichischen Hamacher Hotels

Im neuen Carrossa Hotel Spa Villas wird man einige Parallelen zu den anderen Hamacher Hotels feststellen, wenn man bereits Hotelgast in Osttirol war. Zum Beispiel schläft man in Bettwäsche von Hefel (österreichische Luxusmarke). Im 1.500 Quadratmeter großen Spa trifft man auf die gemütlichen Daybeds, wie sie auch in den Schwesternhotels stehen. In allen 75 Zimmern und Suiten (ab 180 € inkl. Frühstück, je nach Saison) sind die Schreinerarbeiten nach österreichischer Handschrift ganz individuell angefertigt worden. Wie in den Hotels in Österreich.

Vieles stammt natürlich auch von der Insel. So sind die Quader-großen Fließen in den begehbaren Duschen aus Binissalem. Das hauseigene Öl und der hauseigene Wein stammen ebenfalls von der Insel. Ein paar Oliven steuert Carrossa zu, ‚aber der Ertrag ist sehr gering trotz der vielen Hektar‘, erzählt Peter Hamacher.

Zum täglichen Zimmer-Service wird neben dem üblichen Housekeeping kostenfrei Wasser und Kaffee sowie Tee offeriert. Kaffeemaschine und Teekocher gehören zur Grundausstattung in jedem Zimmer.

Junior Suite im Carrossa Hotel Spa Villas
Junior Suite im Carrossa Hotel Spa Villas. Zur Hotel-Rezeption, Restaurant oder Spa geht man ca. 5 Minuten. Fotocredit exklusiv-golfen.de

Ob im Herrenhaus oder in den Zimmern und Suiten gelang Karin Hamacher gemeinsam mit dem Innenarchitekten Florian Keck ein stilvoller Materialmix aus Holz, Stein und tollen Stoffen in Kombination mit edlen Mobiliar. Dieser Mix von alt und neu schafft einen spannenden Kontrast, den jeder mögen muss.

Die Bar vom Fine Ding Restaurant 'Carrossa'. Fotocredit: Jürgen Mayer
Die Bar ‚Oro‘ grenzt direkt an das Fine Ding Restaurant ‚Carrossa‘: Designmöbel hinter 300 Jahre alten Mauern. In den beiden Nischen kann man als kleine Gruppe auch dinieren. Fotocredit: Jürgen Mayer

Peter Hamacher ist pro Jahr ca. vier Monate vor Ort, um nach dem Rechten zu sehen. Gemeinsam mit seinem Bruder Alexander, welcher für die Finanzen zuständig ist und in der Hamacher-Zentrale in Köln sitzt, sind sie die neuen Haus-Herren auf Carrossa. In ihrer Kindheit verbrachten sie oft ihre Ferien hier und deshalb lernten sie auch die Sprache.

Die Carrossa Küche

So bespricht Hamacher gern die opulente Frühstücks-Eierspeisen-Karte plus Buffet oder die täglichen Menüs im Fine Dine Restaurant mit seinem andalusischem Küchenchef Ramon García auf spanisch. Seit 15 Jahren lebt Garcia auf Mallorca und stand zuletzt im Hyatt Hotel am Herd. Der 32-Jährige mixt die mediterrane Küche mit internationalen Einflüssen und täglich wird die Karte gewechselt. Ob Tataki vom Schwertfisch mit Sesam und Sud von der Alge als Vorspeise, Gemüseravioli mit einer Mahones-Käse-Creme als Hauptspeise bis zum luftigen Biskuit von der Haselnuss mit einem Schaum von der Erdnuss als Dessert werden alle Gerichte immer mit einer spanischen Spezialität zubereitet.

Der Tag beginnt in Carrossa mit frischen Früchten, regionalen Spezialitäten und einer großen Tee- und Kaffee-Auswahl. Waffeln, Eierspeisen oder Pancakes werden frisch zubereitet und erreichen Gourmet-Niveau.

Im Bistro Badia gibt es Standardgerichte wie gegrilltes Gemüse oder der Carrossa Burger und abends stehen auch Trüffel-Tagliatelle oder Fisch in Salzkruste auf der Karte. Wer die Halbpension im Fine Dine Restaurant gebucht hat, kann den Betrag auch im Bistro anrechnen lassen.

Gegrilltes Gemüse aus der Bistro-Küche
Gegrilltes Gemüse aus der Bistro-Küche! Fotocredit: Yvonne Wirsing

Exklusiver Golf-Concierge-Service

Die Integration in die österreichische Hotelgruppe merkt man auch beim Thema Golf. Die Tee-Times werden vom Hotel gebucht. Damit bekommt man 20 Prozent auf den regulären Greenfee-Preis, welcher auch über das Hotel abgerechnet wird.

In Carrossa-Nähe befinden sich gleich vier Golfplätze im Umkreis von 20 Minuten: (Capdepera, Canyamel, SonSevera, Pula Golf). Am schnellsten erreicht man in knapp 10 Minuten den 18-Loch-Golfplatz Capdepera. Wenn Peter Hamacher auf die Runde geht, wählt er sehr gerne diesen Platz, fällt es hier nicht so auf, wenn man mal keinen guten Golf-Tag hat!

In den 80er Jahren wurde Capdepera von dem deutschen Immobilien-Unternehmer und Anwalt Ingolf Böx gebaut. 1989 eröffnet leitet heute seine Ex-Frau Gabriele sowie deren Tochter Sara-Virginia, welche mittlerweile in London lebt, den Golfplatz.

Nächstgelegener Golfplatz zu Carrossa Hotel Spa Villas
Nächstgelegener Golfplatz zu Carrossa: 18 Loch Capdepera 

In deutscher Hand ist auch der 18-Loch-Platz Canyamel, ebenfalls rund 10 Minuten Fahrzeit, welcher dem deutschen Drogerie-Milliardär Müller gehört. Nicht zu vergessen der 40 Minuten entfernte Golfplatz Alcanada von Hans-Peter Porsche, auf welchem jüngst eine Menge an Verbesserungen passiert sind.  Auf den Weg nach Carrossa kommt man in der Nähe des Flugplatzes am Golfplatz Son Gual vorbei. Der deutsche Fenster-Unternehmer Adam Pamer eröffnete seinen Traum-Platz 2003.

Premium Golf Pakete

Warum wir genau diese vier Golfplätze ausgewählt haben? 2020 gibt es ein Carrossa-Golfspecial, welches die Greenfees auf diesen vier Golfplätzen Mallorcas beinhaltet. Schaut immer mal wieder Euch auf der Carrossa-Seite um!

Plant Peter Hamacher nicht auch einen eigenen Carrossa Golfplatz bei 350 Hektar Land? Er verneint sehr schnell, genehmigen die Behörden erst einmal keinen weiteren Golfplatz auf der Insel.

Services wie ein typisches Golfhotel bietet Carrossa. Im Hotel bekommt man Leihbags mit Logo Dolomitengolf, sind diese ‚made in Austria‘. Die Schläger werden von den beiden Head Pros von der Dolomitengolf Akademie aus Lavant zusammen gestellt, mit welchen die Hamacher Hotelgruppe seit Jahren kooperiert. Für ein Ping-Damenschläger-Set muss man für fünf Tage mit ca. 110 € rechnen. Ich konnte ein neues Callaway-Set spielen. Für 2020 ist mit den Pros sogar ein Golf-Camp geplant.

350 Hektar unberührte Natur, was man auf keinen Fall ändern will! Fotocredit: Exklusiv Golfen
350 Hektar unberührte Natur, was man auf keinen Fall ändern will! Alles offen, keine Zäune, traumhafter Ausblick und eine Stille, welche Erholung und Abschalten garantiert.  Fotocredit: Exklusiv Golfen

Luxus-Spa mit Special Treatments für Golfer

Nach der Golfrunde legt man sich zur Regeneration an den Pool. Hat man seinen Schmöker vergessen: In der Bibliothek im Herrenhaus findet man vom Spiegel-Bestseller bis zum Mallorca-Tatort Lesenswertes zum Zeitvertreib. Oder man dreht ein paar Bahnen im lichtdurchfluteten Innen-Pool. Die TechnoGym-Geräte oder der Saunabereich sind 1A, wie es so ist, wenn alles neu und chic ist. Neben einer finnischen gibt es eine Bio-Sauna oder man wählt das Dampfbad.

Durch den deutschen Physiotherapeuten und Osteopathen Moritz Sporleder, welcher schon lange auf der Insel lebt und selbst Golf spielt, kann das Hotel mit einem ganz speziellen Behandlungsprogramm punkten. Von der physiotherapeutischen über craniosacralen Behandlung bis zur manuellen Lymphdrainage oder craniosacralen Therapie ist sogar eine klassische Massage bei ihm alles andere als Durchschnitt.

Nächtlicher Blick ins Städtchen Arta. Fotocredit: EM
Nächtlicher Blick ins Städtchen Arta. Fotocredit: EM

CARROSSA Hotel Spa Villas

Hamacher Hotels & Resorts
Camí de Carrossa KM 3.4 | 07570 Artà | Mallorca | Spanien
+34 971-83 56 47 | www.carrossa.com

cirka 55 Minuten Fahrtzeit vom Flughafen Palma, 4 Golfplätze innerhalb von 20 Minuten erreichbar


Das Hotel ist vom 17.11.2019 bis 21.2.2020 geschlossen.

Das Unternehmen führt noch zwei weitere Hotels in Österreich: das Dolomitengolf Hotel & Spa und das Defereggental Hotel & Resort, beide in Ost-Tirol.

LESETIPP

Mallorca ist Ganzjahres-Golf-Destination! Schon Capdepera gespielt?

Der familiengeführte Golf Club Capdepera ist ein sehr spezieller Golfplatz im Osten von Mallorca. Besitzer Ende der 80er Jahre war der norddeutsche Immobilienmagnat und Anwalt Ingolf Böx, welcher 1989 seinen 18-Loch-Golfplatz Capdepera mit Blick auf die Burg Capdepera eröffnete. Heute wird er geleitet von Böx Ex-Frau Gabriele sowie deren Tochter Sara-Virginia Adams.