Sonntag , September 15 2019
Home / Kalender

Kalender

Golf KalenderIn unserem Golf Kalender findet Ihr neben den aktuellen Tourevents (European Tour, LPGA und PGA) jede Menge Golf-Termine für Golf-Amateure. Reinschnuppern lohnt sich. Eine schöne Woche wünscht Euch das Team von exklusiv-golfen.de

Sep
12
Do
A Military Tribute at the Greenbrier @ The Old White TPC,
Sep 12 – Sep 15 ganztägig

A Military Tribute at The Greenbrier gehört zu den jüngsten Turnieren auf der PGA Tour. Es wurde zum ersten mal 2010 auf dem Old White TPC Golf Club ausgetragen. Auf den Gewinner warten ca. 1,3 Millionen US Dollar. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei 7,3 Mio. Dollar. Das Turnier eröffnet die kommende FedEx Cup Saison 2019-2020.

A Military Tribute at The Greenbrier Gewinner

2018 Kevin Na
2017 Xander Schauffele

2016 ausgefallen
2015 Danny Lee
2014 Angel Cabrera

Sep
26
Do
Safeway Open @ Silverado Resort
Sep 26 – Sep 29 ganztägig

Ab 2016 unter neuem Namen Safeway Open und mit dem Silverado Resort als neue neue Location! Das Turnier wird zugunsten der American Institute of Mathematics in Palo Alto ins Leben gerufen und fand 2007 zum ersten Mal unter dem Namen ‚Frys Electronics Open‘ im Grayhawk Golf Club in Arizona statt. 2010 wurde das Turnier im CordeValle Golf Club in San Martin ausgetragen bevor es 2014 auf den Nordkurs des Silverado Country Club in Napa ging. Das Preisgeld liegt bei $ 6,4 Mio. US-Dollar, wovon der Gewinner 1.152.000 bekommt. 2015 stellte der Amerikaner Andrew Loupe mit einer 63er-Runde den Platzrekord ein.

Gewinner Safeway Open

Saison 2018-2019 Kevin Tway
2017-2018 Brendan Steele

2016-2017 Brendan Steele

Frys.com Open

2015-2016 Emiliano Grillo
2014-2015 Bae Sang-moon

Okt
3
Do
Shriners Hospitals for Children Open @ TPC Summerlin, Las Vegas, Nev.
Okt 3 – Okt 6 ganztägig

Das Charity-Golfturnier wird zugunsten des Shriners Hospitals for Children veranstaltet. Das Preisgeld liegt bei 6,8 Mio US-Dollar. Der Gewinner dieses Charity-Golfturnier erhält 1,2 Mio. US-Dollar. In der Saison 2017/2018 gewann der Amerikaner Patrick Cantlay vor dem Deutschen Alex Cejka, der in Las Vegas lebt.

Das Turnier findet auf dem schönen Golfplatz TPC Summerlin statt, welcher nur wenige Minuten nordwestlich von Las Vegas entfernt liegt.

Gewinner der Shriners Hospitals for Children Open

2018 Bryson DeChambeau
2017 Patrick Cantlay
2016 Rob Pampling
2015 Symlie Kaufman

Okt
17
Do
THE CJ Cup @ Nine Bridges Golf Club
Okt 17 – Okt 20 ganztägig

The CJ Cup (at Nine Bridges) ist ein Golfturnier der PGA Tour das von der CJ Gruppe gesponsert wird. Das Turnier wurde in der vergangenen Saison das erste Mal ausgetragen und ist nun zum zweiten Mal Teil des PGA Tour-Kalenders . Das Turnier wird auf dem Nine Bridges Golf Club auf der südkoreanischen Insel Jeju Island ausgetragen. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei 9,5 Mio. Dollar. Der Amerikaner Justin Thomas gewann in der Saison 2017/2018 die erste Auflage.
In der Saison 2018/2019 gewann Brooks Koepka den Titel mit 267 Schlägen (-21) und einer Finalrunde von 64 (-8).

Das Feld setzt sich aus nur 78 Spielern zusammen. Die 60 besten der vorherigen PGA Tour Saison, die Gewinner der KPGA Championship und der Genesis Championship der koreanischen Tour. Des Weiteren kommen noch die drei besten der koreanischen Tour sowie der Asian Tour dazu. Außerdem dürfen die drei besten Spieler der Weltrangliste in Asien antreten. Dazu kommen noch acht Sponsoreneinladungen.

Gewinner des CJ Cups

2018 Brooks Koepka
2017 Justin Thomas

Nov
21
Do
RSM Classic @ Sea Island Golf Club, Georgia
Nov 21 – Nov 24 ganztägig

Die RSM Classic wird im Herbst, in der Anfangsphase einer neuen Saison ausgespielt. Bis 2015 hieß das Turnier noch McGladrey Classic, dann wechselte der Titelsponsor den Namen, von McGladrey zu RSM US.

Das Turnier findet im Bundesstaat Georgia, in der Nähe von Brunswick statt. Im Sea Island Golf Club spielen die 156 Teilnehmer auf dem Seaside Course und dem Plantation Course. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei 6,4 Mio. Dollar (vor 2 Jahren noch bei 6,2 Mio. Dollar).

Nach 12 Jahren Turniersieg

Sea Island (dpa) – US-Golfer Charles Howell III hat nach zwölf Jahren wieder ein PGA-Turnier gewonnen. Der 39-Jährige setzte sich am Sonntag (Ortszeit) in Sea Island im US-Bundesstaat Georgia am zweiten Extraloch gegen seinen Landsmann Patrick Rodgers durch. Nach vier Runden lagen beide Profis mit jeweils 263 Schlägen an der Spitze, so dass ein Playoff um den Sieg entscheiden musste. Für seinen dritten Sieg auf der US-Tour erhielt Howell ein Preisgeld von 1,15 Millionen Dollar. Die deutschen Profis Alex Cejka und Stephan Jäger waren bei dem mit 6,4 Millionen Dollar dotiertem Event bereits nach zwei Tagen am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Gewann nach zwölf Jahren wieder ein PGA-Turnier: Charles Howell III. Foto: Michael Reynolds/EPA
Gewann nach zwölf Jahren wieder ein PGA-Turnier: Charles Howell III. Foto: Michael Reynolds/EPA

Gewinner der RSM Classic

2018 Charles Howell III
2017 Austin Cook

2016 Hughes MacKenzie (CAN)
2015 Kevin Kisner

Dez
4
Mi
Hero World Challenge @ Albany Golf Club
Dez 4 – Dez 7 ganztägig

Hero World ChallengeDas Turnier wird jedes Jahr im Albany Golf Club von der Woods‘ Stiftung veranstaltet und gehört zu den inoffiziellen Events auf der amerikanischen PGA-Tour, bei denen keine Punkte für die Gesamtwertung gesammelt werden können.

Forbes Magazin wählte das Golfresort zu den exklusivsten Resorts auf den Bahamas. Der Sieger des Events, an dem nur 18 Weltklassegolfer teilnehmen, kassiert eine Million US-Dollar. 1999 wurde das Turnier das erste Mal ausgetragen, seit 2015 findet es auf den Bahamas statt. Elf der 18 Profigolfer sind die besten der Weltrangliste. Sieben Profigolfer werden von Sponsoren aufgestellt und einer von diesen ist Tiger Woods.

Jon Rahm sicherte sich auf den Bahamas den Sieg und eine Million US-Dollar Preisgeld. Foto: Paul White/AP
Jon Rahm sicherte sich auf den Bahamas den Sieg und eine Million US-Dollar Preisgeld. Foto: Paul White/AP

Hero World Challenge 2018

Nassau (dpa) – Golfprofi Jon Rahm hat das hochkarätig besetzte Einladungsturnier der Stiftung von Superstar Tiger Woods auf den Bahamas gewonnen. Der 24-jährige Spanier spielte am Sonntag auf dem Par-72-Kurs des Albany Golf Clubs eine 65er-Schlussrunde und sicherte sich mit einem Gesamtergebnis von 268 Schlägen den Sieger-Scheck von einer Million US-Dollar. Gastgeber Woods landete mit 287 Schlägen nur auf dem vorletzten Platz. Zu dem mit 3,5 Millionen Dollar dotierten Ferien-Event auf der Karibik-Insel waren 18 der besten Golfprofis der Welt eingeladen.

Hero World Challenge Gewinner 

2018 Jon Rahm
2017 Rickie Fowler
2016 Hideki Matsuyama
2015 Bubba Watson
2014 Jordan Spieth
2011 Tiger Woods

Dez
13
Fr
QBE Shootout @ Tiburón Golf Club, Naples
Dez 13 – Dez 15 ganztägig

Das QBE Shootout ist ein Teamwettbewerb der PGA Tour. Allerdings zählt das erspielte Preisgeld nicht in die Geldrangliste der PGA Tour ein. Früher wurde es noch zwischen der alten und neuen Saison ausgetragen. Mittlerweile ist es das 10. Turnier der aktuellen Saison. Das Turnier geht über 54-Löcher, die ersten 18-Löcher wird Scramble gespielt, danach Foursomes und als letztes Fourball. Das Turnier gibt es bereits seit 1989 und wurde von Greg Norman ins Leben gerufen.

Von 2000 bis 2016 hieß es noch Franklin Templeton Shootout. Ab der Saison 2017/2018 heißt es erstmal QBE Shootout, da es von dem Titelsponsor QBE Versicherungen unterstützt wird. 2018 gewannen die Amerikaner Brian Harman und Patton Kizzire.

Gewinner Franklin Templeton Shootout ab 2017 QBE Shootout

2018 Brian Harman/Patton Kizzire
2017 Steve Stricker/Sean O’Hair
2016 Harris English/Matt Kuchar

2015 Jason Dufner/Brandt Snedeker
2014 Jason Day/Cameron Tringale

Jan
2
Do
Sentry Tournament of Champions @ Plantation Course Kapalua, Hawaii
Jan 2 – Jan 5 ganztägig

Das Sentry Tournament of Champions ist ein Turnier der PGA Tour. Teilnahmeberechtigt sind nur Spieler, die mindestens ein Turnier in der vorherigen Saison gewonnen haben. Anders als auf den meisten PGA Tour-Plätzen ist der Platz im Kapalua Resort in Maui auf Hawaii ein Par 73-Kurs. Das Tournament of Champions ist besser bekannt als Hyundai Tournament of Champions, die bis 2016 das Turnier als Hauptsponsor unterstützten. Ab 2018 wird das Turnier von ‚Sentry Versicherungen‘ als Namensponsor unterstützt. Das Gesamt-Preisgeld beläuft sich auf 6,4 Mio. Dollar.

Gewinner Tournament of Champions

2019 Xander SCHAUFFELE
2018 Dustin Johnson
2017 Justin Thomas

2016 Jordan Spieth
2015 Patrick Reed
2014 Zach Johnson
2013 Dustin Johnson

Für den privaten Golfurlaub auf Hawaii empfehlen wir Euch folgende Golfplätze!

Feb
20
Do
WGC Mexico Championship @ Club de Golf Chapultepec
Feb 20 – Feb 23 ganztägig

WGC Mexico ChampionshipDie WGC Cadillac Championship (seit 2012 WGC Mexico Championship) ist das erste von vier World Golf Championships-Turnieren. Es wird seit 1999 von der PGA Tour und der European Tour veranstaltet. Seit 2012 teen die Profis nicht in USA, sondern Mexico im exklusiven Club de Golf Chapultepec auf. Das Preisgeld beträgt 2019 10,25 Millionen Dollar. 2018 gewann Phil Mickelson im Playoff gegen Justin Thomas. Nachdem Justin Thomas nach 2 Runden nur bei Even Par lag, spielte er am Wochenende eine 62 und eine 64. Auf seinem 72. Loch lochte der 25-jährige Amerikaner aus ca. 110 Metern zum Eagle ein, um sich in ein Stechen zu kämpfen.

WGC Mexico 2019

Mexiko-Stadt (dpa) – Dustin Johnson hat zum sechsten Mal ein Turnier der World Golf Championships (WGC) gewonnen.

Turniersieger
Die WGC-Turniere liegen Dustin Johnson offenbar. Foto: Christian Palma/AP

Der 34-Jährige US-Amerikaner setzte sich beim WGC-Turnier in Mexiko-Stadt mit insgesamt 263 Schlägen deutlich vor dem Nordiren Rory McIlroy (268) durch und kassierte für seinen zugleich 20. Erfolg auf der PGA-Tour ein Preisgeld von 1,75 Millionen US-Dollar. Tiger Woods, der als Rekordhalter bereits 18 WGC-Turniere gewinnen konnte, beendete das mit 10,25 Millionen Dollar dotierte Event mit 276 Schlägen auf dem geteilten zehnten Rang. Deutsche Profis hatten sich für das Turnier im Club de Golf Chapultepec nicht qualifiziert.

Die WGC-Serie besteht aus vier hoch dotierten Veranstaltungen und ist vom Prestige direkt hinter den Majors anzusiedeln. Für Johnson war es nach 2017 der zweite Triumph in Mexiko. Seinen ersten Sieg bei dem Turnier der 72 weltbesten Golfer hatte er 2015 noch am vorherigen Austragungsort in Florida geholt. Die anderen drei WGC-Erfolge feierte der US-Open-Gewinner von 2016 im Match Play (2017), beim Invitational (2017) und dem Champions-Turnier in China (2013).

WGC Mexico Championship Gewinner

2019 Dustin Johnson
2018 Phil Mickelson
2017 Dustin Johnson
2016 Adam Scott

2015 Dustin Johnson
2014 Patrick Reed
2013 Tiger Woods

 

Mrz
12
Do
The Players Championship @ TPC Sawgrass
Mrz 12 – Mrz 15 ganztägig

The Players ChampionshipThe PLAYERS Championship wird jährlich auf dem TPC Sawgrass Stadium Course in Florida ausgetragen und zählt mit der Volvo World Match Play Championship zu einem der höchst dotierten Events der PGA Tour.

Das diesjährige Gesamtpreisgeld beträgt 10 Millionen US Dollar. Das Turnier zählt zu den wichtigsten Events auf der PGA Tour, weshalb auch jedes Jahr die gesamte Weltspitze des Golfes in Sawgrass anzutreffen ist. Den Turnierrekord hält seit 1994 (mit 24 unter) der Australier Greg Norman.

Tiger Woods konnte das Turnier bislang nur einmal gewinnen und das war im Jahr 2001. Im Jahr 2000 wurde Tiger Woods Zweiter. 2014 setzte sich Martin Kaymer in einem spannenden Finale gegen Jim Furyk und Sergio Garcia durch.
Aufgrund der Umstrukturierung des PGA TOUR-Kalenders findet das Turnier künftig Mitte März statt.

The Players Championship Gewinner

2019 Rory McIlroy gewinnt,

Martin Kaymer im Dauer-Formtief
2018 Webb Simpson
2017 Si-Woo Kim
mit 21 Jahren jüngster Championship-Gewinner
2016 Jason Day
2015 Rickie Fowler 
2014 Martin Kaymer
2013 Tiger Woods

Mrz
26
Do
Corales Puntacana Resort & Club Championship @ Corales Golf Club
Mrz 26 – Mrz 29 ganztägig

Die Corales Puntacana Resort & Club Championship wurde bisher nur auf der Web.com-Tour ausgetragen. 2018 fand das Event zum ersten Mal auf der Web.com-Tour und der PGA-Tour statt, jedoch zu anderen Zeiten. In der Dominikanischen Republik hat es um dieses Jahreszeit eine Durchschnitts-Temperatur von ca. 25 Grad.

Auf dem Par-72 Kurs des Corales Golf Club werden 156 Spieler zeitgleich zum WGC-Dell Technologies Matchplay an den Start gehen. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei 3 Mio. Dollar.

2019: Graeme McDowell
Sieger 2018: Brice Garnett

Apr
30
Do
Wells Fargo Championship @ Quail Hollow Golf Club
Apr 30 – Mai 3 ganztägig

Wells Fargo ChampionshipDie Wells Fargo Championship wird seit 2003 in Charlotte, North Carolina auf dem Quail Hollow Club ausgetragen. Das Turnier scheint wie gemacht für erste Karrieresiege. 2010 holte Rory McIlroy hier seinen ersten PGA TOUR-Sieg, 2012 triumphierte Rickie Fowler zum ersten Mal. Durch seinen Sieg 2015 ist Rory McIlroy der einzige Spieler, der dieses Turnier zweimal gewinnen konnte. Das Gesamt-Preisgeld liegt 2019 bei 7,9 Mio. Dollar. 2018 sicherte sich Jason Day den Sieger-Scheck im Wert von knapp 1,4 Mio US-Dollar.

Wells Fargo Championship 2019

Charlotte (dpa) – US-Golfprofi Max Homa hat mit dem Sieg bei der Wells Fargo Championship seinen ersten Titel auf der PGA-Tour gewonnen.

Max Homa
Max Homa aus den USA jubelt in Charlotte mit der Trophäe über seinen Sieg. Foto: Jason E. Miczek/AP

Der 28-Jährige aus Kalifornien setzte sich in Charlotte nach vier Runden mit insgesamt 269 Schlägen gegen seinen Landsmann Joel Dahmen (272) und den Weltranglisten-Zweiten Justin Rose (273) aus England durch. Homa kassierte für seinen Premierensieg auf der US-Tour ein Preisgeld von 1,4 Millionen US-Dollar. Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger war bei der mit 7,9 Millionen US-Dollar dotierte Veranstaltung im US-Bundesstaat North Carolina bereits nach zwei Runden am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Leaderboard

Wells Fargo Championship Gewinner

2019 Max Homa
2018 Jason Day
2017 Brian Harmann
2016 James Hahn

2015 Rory McIlroy
2014 J.B. Holmes

Advertisement