Donnerstag , Januar 18 2018
Home / Kalender

Kalender

Golf Kalender European Tour und PGA Tour
Golf Kalender European Tour und PGA Tour

In unserem Golf Kalender findet Ihr neben den aktuellen Tourevents (European Tour, LPGA und PGA) jede Menge Golf-Termine für Golf-Amateure. Reinschnuppern lohnt sich. Eine schöne Woche wünscht Euch das Team von exklusiv-golfen.de

Jan
18
Do
Abu Dhabi HSBC Championship @ Abu Dhabi Golf Club
Jan 18 – Jan 21 ganztägig

Abu Dhabi ChampionshipDie Abu Dhabi HSBC Golf Championship wurde zum 1. Mal im Januar 2006 ausgetragen. Es wird im Abu Dhabi Golf Club in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten gespielt.  Der erste Sieger war der Amerikaner Chris DiMarco. Danach wechselte sich Paul Casey und Martin Kaymer ab. Zu den häufigsten Turniersiegern gehört Martin Kaymer, der dieses Turnier schon dreimal gewonnen hat: 2008, 2010 und 2011. 2013 kam er auch unter die Top 10 auf dem geteilten 6. Platz.

Rory McIlroy
Rory McIlroy einer der Besten Golfer der Welt. Foto: Peter Byrne

Abu Dhabi Championship Historie

2013 war ein historisches Datum im negativen Sinne für Tiger Woods und Rory McIlroy. Beide spielten die ersten beiden Runden in einem Flight mit Martin Kaymer und schafften den Cut nicht. Tiger Woods erhielt zwei Strafschläge für einen Regelverstoß. Er droppte in der Waste-Area einen Ball, was allerdings nur im Bunker straffrei erlaubt ist, wenn der Golfball sich im Sand eingegraben hat. Um dass Spielgeschehen noch spannender zu machen, grenzen seit 2015 die Grüns an den Bahnen 2, 4 und 12 direkt an das Wasserhindernis, genau so wie das Fairway der 16. Bahn.

Gewinner Abu Dhabi HSBC Championship

2017 Tommy Fleetwood
2016 Rickie Fowler
2015 Gary Stal
2014 Jamie Donaldson

Feb
1
Do
Maybank Championship @ Saujana Golf & Country Club
Feb 1 – Feb 4 ganztägig

Maybank ChampionshipDie Maybank Malaysia Open wird von der European- und Asian-Tour ausgetragen und wurde 2016 in Maybank Championship umgetauft. Seit der Gründung im Jahre 1962 gab es noch nie einen malaysischen Sieger. Zu den bekanntesten Siegern gehört Lee Westwood und Vijay Singh. Letztes Jahr fanden die Maybank Malaysia Open im Kuala Lumpur Golf & Country Club, in Malaysia statt. 2018 teet man im Saujana Golf & Country Club auf! Das Preisgeld beträgt 2,5 Mio. Euro.

Maybank Championship 2017

Maybank Championship
Der beste Deutsche bei der Maybank Championship 2017 wurde Marcel Siem. Fotocredit: dpa

Kuala Lumpur (dpa) -Der 33-Jährige aus Paraguay spielte am Finaltag eine überragende 63er-Runde und machte mit einem Eagle auf der letzten Spielbahn seinen zweiten Erfolg auf der European Tour perfekt. Zanotti gewann in Malaysia mit 269 Schlägen vor dem Amerikaner David Lipsky (270) und Bernd Wiesberger (271) aus Österreich. Golfprofi Marcel Siem hat das Turnier in Kuala Lumpur auf dem 34. Platz beendet. Der 36 Jahre alte Ratinger spielte am Sonntag nur eine 73er-Schlussrunde und hatte mit insgesamt 283 Schlägen am Ende 14 Schläge Rückstand auf den Sieger Fabrizio Zanotti. Maximilian Kieffer (284) aus Düsseldorf wurde bei der mit drei Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Saujana Golf & Country Club 41.

Maybank Championship

2017: Fabrizio Zanotti
2016: Marcus Fraser

Maybank Malaysia Open Gewinner

maybank malaysian open2015: Lahiri Anirban
2014: Lee Westwood

2013: Kiradech Aphibarnrat

Feb
8
Do
ISPS Handa World Super 6 Perth @ Lake Karrinyup Country Club, Australien
Feb 8 – Feb 11 ganztägig

Das ISPS Handa World Super 6 Perth macht nach 2017 zum zweiten Mal Station im European Tour Kalender. Der Par 72 Kurs ist 6531 Meter lang. Außerdem kann man auf dem Lake Karrinyup Country Club Kängurus begegnen. 2017 gewann der Australier Brett Rumford. Der Platz liegt rund 15 Kilometer nordöstlich von Perth. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei 1,1 Millionen Euro.

Feb
15
Do
NBO Oman Golf Classic @ Almouj Golf, Muscat, Oman
Feb 15 – Feb 18 ganztägig

Die European Tour macht zum ersten Mal Station im Oman auf dem Almouj Golf. Der Par 72 Kurs hat eine Länge von 6734 Metern. Das Gesamt-Preisgeld beträgt 1,49 Mio. Euro

Mrz
1
Do
WGC Mexico Championship @ Club de Golf Chapultepec
Mrz 1 – Mrz 4 ganztägig

WGC Mexico ChampionshipDie WGC Cadillac Championship (seit 2012 WGC Mexico Championship) ist das erste von vier World Golf Championships-Turnieren. Es wird seit 1999 von der PGA Tour und der European Tour veranstaltet. Seit 2012 teen die Profis nicht in USA, sondern Mexico im exklusiven Club de Golf Chapultepec auf. Das Preisgeld beträgt 10 Millionen Euro. 2017 gewann der Amerikaner Dustin Johnson.

 

WGC Mexico Championship Gewinner

2017 Dustin Johnson
2016 Adam Scott

2015 Dustin Johnson
2014 Patrick Reed
2013 Tiger Woods

 

Mrz
15
Do
Philippines Golf Championship
Mrz 15 – Mrz 18 ganztägig

Die Philippines Golf Championship stehen 2018 erstmals im European Tour Kalender. Das Gesamt-Preisgeld liegt bei ca. 1,3 Mio. Euro.

Apr
19
Do
Trophée Hassan II @ Royal Golf Dar Es Salam
Apr 19 – Apr 22 ganztägig

Trophée Hassan IIDie Hassan II Golf Trophy  oder auch Trophée Hassan II wird seit 1971 in Marokko im Golf du Palais Royal in Agadir ausgetragen. Veranstalter dieses Events ist der Prinz Moulay Rachid, das Preisgeld betrug 2018 2,5 Millionen Euro.

Rabat (dpa) – Hassan II Golf Trophy 2017: Der Italienier Edoardo Molinari gewinnt im Stechen gegen den Iren Paul Dunne. Golfer Sebastian Heisele aus München ist beim Europa-Tour-Event im marokkanischen Rabat als bester Deutscher nicht über einen Platz im vorderen Mittelfeld hinausgekommen. Der Münchner benötigte am Sonntag zum Abschluss des Turniers 72 Schläge für die 18 Löcher und beendete die Veranstaltung mit insgesamt 290 Versuchen auf dem geteilten 19. Rang. Die fünf weiteren deutschen Teilnehmer hatten allesamt die Qualifikation für die entscheidenden beiden Runden verpasst.

Trophèe Hassan II Gewinner

2017 Eduardo Molinari
2016 Wang Jeung-Hun
2015 Richie Ramsay
2014 Alejandro Cañizares
2013 Marcel Siem

Mai
17
Do
Belgian Knockout @ Rinkven International GC
Mai 17 – Mai 20 ganztägig

Die European Tour ist 2018 erstmals nach 18 Jahren wieder in Belgien zu Gast. Das Turnier findet ca. 25 Kilometer östlich von Antwerpen auf dem Rinkven International GC statt.

Das letzte Mal als Belgien 2000 Austragungsort der European Tour war gewann Lee Westwood im Royal Zoute GC. Dieser Golfplatz lag an der Küste, während der Platz 2018 im Inland liegt. Ob Lokalmatador Thomas Pieters aufteen wird ist derzeit noch nicht bekannt.

Jun
7
Do
Austrian Golf Open @ Diamond Country Club
Jun 7 – Jun 10 ganztägig

Die Lyoness Open heißt ab 2018 ‚Austrian Golf Open‘ und ist Österreichs größtes Golfturnier und Bestandteil der European Tour. Das Preisgeld im Jahr 2018 beträgt 1 Millionen Euro.

Lyoness 2014: Mit Lokalmatador Bernd Wiesberger, dem niederländischen Titelverteidiger Joost Luiten und Jimenez haben nun bereits drei klingende Namen ihr Antreten bei den diesjährigen Lyoness Open. ‚Wir sind stets bestrebt, den Besuchern eine gute Mischung aus etablierten Stars und den ‚jungen Wilden‘ der internationalen Golfszene zu präsentieren. Mit den Zusagen von Jimenez, Wiesberger und Luiten sind wir auf einem guten Weg, dieses Vorhaben auch heuer wieder in die Tat umzusetzen‘, erklärt Ali Al-Khaffaf, der Geschäftsführer der veranstaltenden Golf Open Event.

Gewinner Lyoness Open:

2017 Dylan Frittelli
2016 Wu Ashun
2015 Chris Wood
2014 Mikael Lundberg (gewann im Stechen gegen Lokalmatador Bernd Wiesberger)

Jul
5
Do
Irish Open @ Ballyliffin Golf Club
Jul 5 – Jul 8 ganztägig

Irish OpenDie Irish Open ist ein Golfturnier der European Tour. Seit der ersten Austragung des Turniers 1927 gab es mehrere Unterbrechungen: wegen des Zweiten Weltkrieges von 1940 bis 1945 und wegen finanzieller Probleme 1951, 1952 und von 1954 bis 1975. Zwischen 1963 und 1974 hieß das Turnier Carroll’s International. Das Preisgeld der Irish Open ist auf 7 Mio.$ datiert.

Spanier gewinnt Irish Open 2017

Londonderry (dpa) – Spaniens Golf-Talent Jon Rahm hat sein erstes Turnier auf der European Tour gewonnen. Der 22-Jährige sicherte sich am Sonntag im nordirischen Londonderry souverän den Titel der Irish Open. Rahm, der vorwiegend auf der Profi-Tour in Amerika spielt, siegte mit einem Endergebnis von 264 Schlägen vor Richie Ramsay aus Schottland und dem Engländer Matthew Southgate (beide 270 Schläge). Er kassierte bei dem mit sieben Millionen Dollar dotierten Event ein Preisgeld von über einer Millionen Dollar.

Jon Rahm hat die Irish Open gewonnen. Foto: Niall Carson
Jon Rahm hat die Irish Open gewonnen. Foto: Niall Carson

Von den sechs deutschen Profis hatte sich kein Spieler für die beiden entscheidenden Runden im Portstewart Golf Club qualifiziert. Marcel Siem, Alexander Knappe, Maximilian Kieffer, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer sowie Sebastian Heisele mussten bereits nach dem zweiten Tag vorzeitig die Heimreise antreten. Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hatte in dieser Woche pausiert.

Nordirlands Golfstar Rory McIlroy war ebenfalls vorzeitig ausgeschieden und hatte sich damit bei seinem eigenen Turnier kräftig blamiert. McIlroys Stiftung war auch in diesem Jahr der Ausrichter des Turniers.

 Irish Open Gewinner

2017: John Rahm
2016: Rory McIlroy
2015: Soren Kjeldsen
2014: Mikko Ilonen

 

Jul
12
Do
Scottish Open @ Gullane Golfclub
Jul 12 – Jul 15 ganztägig

Scottish OpenDie Scottish Open, die von 2002 bis 2011 von Barclays Capital gesponsert wurden, ist eines der höher dotierten Golfturniere der European Tour. Seit 2012 ist der Sponsor Aberdeen Asset Management. Von 1972 bis 2008 stieg das Preisgeld von 10.000 auf drei Millionen Britische Pfund an. Es wurde jedoch 2012 auf 2,5 Mio. reduziert. 2018 beträgt das Gesamtpreisgeld 5,9 Millionen Euro.

Seit 2016 gehört die Scottish Open zu den Turnieren der ‚Rolex Series‘, die ein Minimum Preisgeld von 5,9 Millionen umfassen.

Wie 2015 wird auch 2018 im Gullane Golfclub gespielt. Auf dem Par 70 Kurs mit 6524 Metern gewann zuletzt der US-Amerikaner Rickie Fowler.

Scottish Open Gewinner

2017: Rafa Cabrera Bello
2016: Alexander Norén
2015: Rickie Fowler 
2014: Justin Rose
2013: Phil Mickelson

Aug
2
Do
WGC – Bridgestone Invitational @ Firestone Country Club
Aug 2 – Aug 5 ganztägig

Das WGC – Bridgestone Invitational 2018 findet im Firestone Country Club statt. Das Preisgeld beläuft sich auf 8,48 Mio. Euro. 2017 sicherte sich Hideki Matsuyama den Titel.

Der Firestone Country Club ist bereits zum 19. Mal Austragungsort des WGC-Turniers. Tiger Woods konnte das Turnier allein acht Mal für sich entscheiden.

Gewinner des WGC Bridgestone Invitational

2017 Hideki Matsuyama
2016 Dustin Johnson
2015 Shane Lowry
2014 Rory McIlroy