Dienstag , August 21 2018
Home / Kalender

Kalender

Golf KalenderIn unserem Golf Kalender findet Ihr neben den aktuellen Tourevents (European Tour, LPGA und PGA) jede Menge Golf-Termine für Golf-Amateure. Reinschnuppern lohnt sich. Eine schöne Woche wünscht Euch das Team von exklusiv-golfen.de

Aug
23
Do
FedEx Cup Turniere
Aug 23 – Sep 23 ganztägig

FedEx CupDer FedEx Cup – bestehend aus vier Meisterschafts-Turnieren, welche von August bis Mitte/Ende September ausgetragen werden – wurde 2007 von der PGA Tour ins Leben gerufen. Damit man vor dem finalen Turnier den Cup nicht gewinnen kann, gibt es entsprechende Regeln. Das mit 8,75 Millionen Dollar (7,4 Millionen Euro) dotierte Northern-Trust-Turnier ist der erste von vier Wettbewerben der alljährlichen Playoff-Serie der amerikanischen PGA Tour. Deutsche Spieler sind bei den Turnieren 2017 nicht am Start. Was schade ist, denn zum Preisgeld gibt es für die Playing Pros Bonuszahlungen. Bei den vier Veranstaltungen geht es insgesamt um 35 Mio. Dollar Preisgeld (29,6 Millionen Euro). Hinzukommen 35 Mio. Dollar in Bonuszahlungen. Allein zehn Millionen Dollar gibt es für den Golfer, der nach dem letzten der vier Turniere die Punktewertung anführt.

FedEx Cup Bonus

Jordan Spieth hat nun die besten Chancen, den 10-Millionen-Dollar-Bonus für den Gesamtsieg zu kassieren, der beim Finale vom 21. bis 24. September 2017 in Atlanta an den Sieger ausgezahlt wird. Der 24 Jahre alte Texaner hatte sich bereits vor zwei Jahren den enormen Extra-Bonus gesichert. Bisher ist es erst einem Golfer gelungen, den FedEx-Cup zweimal zu gewinnen: 2007 und 2009 triumphierte Superstar Tiger Woods.

Der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson, der vor etwas mehr als einer Woche das erste Playoff-Turnier gewann, landete in Boston auf dem geteilten 18. Platz. In der FedEx-Cup-Punktewertung fiel der 33 Jahre alte US-Amerikaner auf den dritten Platz zurück.

Das dritte Turnier der alljährlichen Playoff-Serie der amerikanischen PGA-Tour, die BMW Championship, findet vom 14. bis 17. September auf dem Kurs des Conway Farms Golf Club in Lake Forest im US-Bundesstaat Illinois statt. Die besten 30 Profis des Rankings bestreiten eine Woche später bei der Tour Championship das Finale. Deutsche Spieler hatten sich nicht für die Playoff-Turniere qualifiziert.

Vier FedEx Cup Turniere

1. Northern Trust
Die besten Profigolfer laut OWGR teen bei insgesamt vier Turnieren auf. Der Auftakt zur alljährlichen Playoff-Serie mit vier Turnieren ist das Northern-Trust-Turnier auf dem Glen Oaks Club im US-Bundesstaat New York. Dustin Johnson gewann das Auftaktturnier im Stechen gegen Jordan Spieth.

2. Dell Technologies Championship:
Das zweite Playoff-Turnier findet am kommenden Wochenende im US-Staat Massachusetts statt. Während sich beim Northern-Trust-Turnier noch die 125 besten Spieler der Punktewertung qualifizierten, sind es dieses Mal nur die Top 100.  Die Dell Technologies Championship werden auf dem Kurs des TPC Boston in Norten im US-Staat Massachusetts ausgetragen. Justin Thomas gewinnt das zweite Turnier der FedEx-Cup-Serie.

Ab jetzt gibt es keinen Cut mehr!

3. BMW Championship:
Ist das dritte von vier FedEx Cup Playoffs und 70 der besten Golfer aus der aktuellen FedEx Cup Wertung teen hier auf. Das dritte Playoff-Turnier, die BMW Championship, finden vom 14. bis 17. September auf dem Kurs des Conway Farms Golf Club in Lake Forest im US-Staat Illinois statt.

4. The Tour Championship: Für das vierte und letzte Playoff-Turnier der amerikanischen PGA-Tour haben sich nur die 30 punktbesten Spieler der FedEx-Cup-Rangliste qualifiziert. Alexander Schauffele gewinnt das Turnier.

FedEx Cup Gewinner

2017 Justin Thomas
2016 Rory McIlroy
2015 Jordan Spieth

NORTHERN TRUST @ Ridgewood Country Club, New Jersey
Aug 23 – Aug 26 ganztägig

Die Northern Trust, früher Barclays ist das erste von vier FedExCup-Final-Turnieren. Bei diesem Turnier dürfen nur die 125 besten im FedExCup teilnehmen. Das Turnier findet nördlich von New York City, im Ridgewood Country Club statt. Beim zweiten Event dürfen dann nur noch die besten 100 der Rangliste teilnehmen, danach nur noch 60 und bei der TOUR Championship sind es nur noch 30. Aus diesen 30 Spielern wird am Ende auch der Sieger gekürt. Der Sieger der Nothern Trust erhält ein Preisgeld von 9 Mio. US-Dollar.

Gewinner NORTHERN TRUST

2017 Dustin Johnson
2016 Patrick Reed
2015 Jason Day
2014 Hunter Mahan

Aug
31
Fr
DELL Technologies Championship @ TPC Boston, Boston, Massachusetts
Aug 31 – Sep 2 ganztägig

Die ist das zweite von vier FedExCup-Playoff-Turnieren. Maximal 100 Spieler dürfen auf dem TPC Boston aufteen. Das Turnier findet traditionell über das ‚Labour Day‘-Wochenende statt. Das DELL Technologies Championship ist besser unter dem Namen ‚Deutsche Bank Championship‚ bekannt. Seit 2017 wechselte der Hauptsponsor und auch der Name. Dell Technologies ist ein amerikanischer Computerhersteller, der jährlich einen Umsatz von 74 Mrd. Dollar macht. Das Gesamt-Preisgeld beträgt 9 Mio. Dollar. Der Sieger erhält mehr als 1,5 Mio. Dollar.

Gewinner DELL Technologies Championship

2017 Justin Thomas
2016 Rory McIlroy
2015 Rickie Fowler
2014 Chris Kirk

Sep
6
Do
BMW Championship @ Aronimink Golf Club
Sep 6 – Sep 9 ganztägig

BMW ChampionshipDie BMW Championship ist das dritte von vier FedEx Cup Playoffs und 70 der besten Golfer aus der aktuellen FedEx Cup Wertung teen hier auf. Seit 2007 wird das Turnier anstatt des damals ältesten noch gespielten Golfevents, den Western Open, ausgetragen. Den Tourrekord hält seit 2007 Tiger Woods mit -22. Auf die Sieger wartet ein gesamtes Preisgeld in Höhe von 9 Millionen US Dollar.

Besondere Ereignisse 2013: An der 17. Spielbahn (Par 3, 190 Meter) gelang Hunter Mahan (USA) ein spektakuläres Ass.

Die BMW Championship 2018 wird auf dem Aronimink Golf Club, bei Philadelphia ausgetragen. 2019 ist der Medinah Country Club in Chicago die Bühne für die 70 besten Pros der PGA TOUR.

BMW Championship Gewinner

2017 Marc Leishman
2016 Dustin Johnson
2015 Paul Casey
2014 Billy Horschel
2013 Zach Johnson 

Sep
20
Do
Tour Championship @ East Lake Golf Club, Atlanta
Sep 20 – Sep 23 ganztägig

Tour ChampionshipDie Tour Championship war früher das Abschlussevent der PGA Tour und seit 2007 ist es das letzte von vier FedEx Cup Playoffs. Wer hier mitspielen will, muss zu den Top 30 des FedEx Cups gehören. Der Platzrekord auf dem ‚East Lake-Golfcourse‘ in Atlanta wird seit 2007 von Tiger Woods mit 23 unter Par gehalten und das gesamte Preisgeld beträgt 9 Millionen US Dollar, wobei der Gewinner ca. 1,44 Mio. erhält plus 10 Mio. als Bonus FedEx-Cup. Seit 2004 ist der US-Golfplatz ‘East Lake Golf Club’ der traditionelle Austragungsort der Tour Championship, dem Final-Event des FedEx Cup. Ein ‘alter, ehrwürdiger Golfplatz, den Zach Johnson als ‘Biest’ bezeichnet. ‘Er ist lang und schwer, die Finish-Löcher sind brutal. In der Vergangenheit ging der Tour-Championship-Sieger aus den letzten Löchern, 16, 17 und 18 hervor, denn diese sind spielentscheidend.

Tour Championship Gewinner

2017 Xander Schauffele
2016 Rory McIlroy
2015 Jordan Spieth
2014 Billy Horschel
2013 Henrik Stenson

Okt
25
Do
WGC HSBC Champions @ Sheshan International GC - Shanghai, China
Okt 25 – Okt 28 ganztägig

WGC HSBC Champions

WGC HSBC Champions. Der Tom Morris Cup ist das erste vollwertige WGC, das nicht in den USA stattfindet. Die weiteren drei sind die Accenture Match Play Championship, die Cadillac Championship und das Bridgestone Invitational. Die Aufwertung des Events verdeutlicht die zunehmende Bedeutung des asiatischen Marktes auch im Golfsport. Die CIMB Classic in Malaysia wurde bereits in diesem Jahr mit veranstaltet, nun steigt die HSBC Champions auf. Das Turnier wird auf dem reizvollen Platz  Sheshan International GC ausgetragen. Das Preisgeld beträgt 9.750.000 Mio. Dollar.

WGC HSBC Champions Sieger

2017: Justin Rose
2015: Rory McIlroy
2014: Jason Day
2013: Matt Kuchar
2012: Hunter Mahan

Nov
8
Do
Nedbank Golf Challenge @ Gary Player Country Club
Nov 8 – Nov 11 ganztägig

Nedbank Golf ChallengeDie Nedbank Golf Challenge und die Nedbank Champions (+50 Jahre) Challenge sind zwei Golfturniere,  welche zeitgleich in Südafrika in Sun City auf dem Gary Player Country Club ausgetragen werden. Das Einladungsturnier (Pro Invitational) der Nedbank hat ein Preisgeld von 5 Mio. USD. In 2012 gab es ein deutsches Double mit dem Gewinn von Bernhard Langer und Martin Kaymer. Es war in 2012 das einzige Golfturnier welches Martin Kaymer gewinnen konnte und ein Preisgeld von 1.25 Mio USD mitnehmen durfte.

Gewinner Nedbank Golf Challenge

2016 Brandon Grace
2016 Alex Noren
2015 Marc Leishman
2014 Danny Willett
2013 Thomas Bjorn

2012 Martin Kaymer

Jul
24
Fr
Olympische Spiele @ Rio de Janeiro
Jul 24 – Aug 9 ganztägig

golfolympia_1Im Juli 2020 geht es für die XXXII. Olympiade in die japanische Hauptstadt Tokio. Nach 1964 richtet Tokio zum zweiten Mal die Olympische Spiele überhaupt aus. Der US-Amerikaner Xander Schauffele wäre ein Kandidat für Deutschland! In Tokio wird für Golf Olympia auf einem der Top 10 Golfplätze Japans aufgeteet. Rund 50 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt liegt der Kasumigaseki Country Club (1929 gegründet). Mit 36 Löchern ist er perfekt für das Olympische Golfturnier. Das olympische Turnier wird auf dem East-Course ausgetragen. Zahlreiche nationale Meisterschaften fanden hier aber auch schon auf dem West Course statt.

Olympische Spiele 2016

2016 war das olympische Herrenturnier vor den Damen. Der Spielmodus sieht einen jeweils viertägigen Zählspielwettbewerb über 72 Löcher für Herren und für Damen vor. Die Olympischen Spiele finden vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 statt, wann genau das Herren- und Damenturnier stattfindet ist noch nicht bekannt. Für Rio 2016 wurde ein Olympic Golf Course in Barra da Tijuca extra neu erbaut und liegt unmittelbar am Atlantischen Ozean, knapp 30 Kilometer südwestlich vom Stadtkern Rio de Janeiros.

Medaillen-Gewinner 2016: Justin Rose, Henrik Stenson und Matt Kuchar

 

 

Advertisement