Dienstag , November 13 2018
Home / Veranstaltung / US Open Championship

US Open Championship

Wann:
14. Juni 2018 – 17. Juni 2018 ganztägig
2018-06-14T00:00:00+00:00
2018-06-18T00:00:00+00:00
Wo:
Shinnecock Hills GC
200 Tuckahoe Rd
Southampton, NY 11968
USA

US OpenDie U.S. Open sind nach dem Open Championship das zweitälteste Majorturnier im Golf. Zum ersten Mal wurden sie am 4. Oktober 1895 in Newport, Rhode Island ausgetragen. Der damalige Sieger war der in England geborene Horace Rawlins. Er bekam damals ein Preisgeld von 150 Dollar. Dies entspricht cirka ein zehn Tausenstel des aktuellen Preisgeldes für den ersten Platz. Der Turnierrekord wird seit 2011 von dem Europäer Rory Mcllroy mit 16 unter Par gehalten. Die häufigsten Sieger dieses Turniers sind Willie Anderson, Bobby Jones, Ben Hogan und Jack Nicklaus, welche es jeweils vier Mal gewannen. Martin Kaymer gewann nach der PLAYERS Championship auch die US Open 2014 und sein zweites Major der Karriere. Das Gesamt-Preisgeld liegt 2018 bei 12 Mio. Dollar.

US Open wieder in L.A.

2023 nach 75-jähriger Pause werden die US Open wieder in Los Angeles ausgetragen. Dies gab der amerikanische Verband USGA bekannt. Zuletzt war das Major 1948 in der kalifornischen Metropole ausgespielt worden. ‚Diese Stadt liebt es, Gastgeber großer Events zu sein‘, sagte John Chulick, Präsident des altehrwürdigen Los Angeles Country Club: ‚Diese Region war 75 Jahre lang nicht mehr Gastgeber der US Open und wird von dieser Entscheidung begeistert sein.‘ 2022 findet das Turnier in Brookline/Massachusetts statt, 2024 in Pinehurst/North Carolina. 2018 finden die US Open im Shinnecock Hills Golfclub, nahe New York statt.

Aktuelle US Open Gewinner

2018 Brooks Koepka
2017 Brooks Koepka

2016 Dustin Johnson 
2015 Jordan Spieth 
2014 Martin Kaymer

LESETIPP

Golf-Routinier Benrhard Langer gewinnt zum fünften Mal Senioren-Tour

Ab dem Alter von 56, 57 Jahren gewinnt man nicht mehr viele Turniere. Bernhard Langer widerlegt mal wieder eine Golf-Statistik!