Dienstag , November 20 2018
Home / Veranstaltung / Tournament of Champions

Tournament of Champions

Wann:
5. Januar 2017 – 8. Januar 2017 ganztägig
2017-01-05T00:00:00+01:00
2017-01-09T00:00:00+01:00
Wo:
Kapalua Resort
2000 Plantation Club Dr
Lahaina, HI 96761
USA

Das Tournament of Champions ist das erste Golf-Turnier der PGA Tour-Saison im neuen Jahr. Seit 1953 wird das Tunier im Kapalua Resort, Maui, Hawaii ausgetragen.

Der einzige Spieler welcher dieses Turnier fünfmal gewann ist Jack Nicklaus. Den Platz-Rekord stellte Ernie Els 2003 mit 31 Schlägen unter Par auf. Mehr über den Kapalua Golf-Platz in Hawaii.

Das exklusive Turnier auf dem atemberaubend schönen Plantation Course at Kapalua auf Maui/Hawaii ist nur den Siegern der Vorsaison vorbehalten und beinhaltet somit ein stark reduziertes Teilnehmerfeld von 34 Profis, davon ca. zwei Spieler der Top 10.Die anwesenden Stars haben in der Regel ihre Familien mit auf Hawaii und verbinden ihren ersten beruflichen Auftritt mit der Attraktivität des Austragungsortes.

Mit von der Partie 2017: Jason Day, US-Open-Sieger Dustin Johnson, der zweifache Masters-Champion Bubba Watson, Titelverteidiger Jordan Spieth und Hideki Matsuyama, der sich mit einer Siegesserie zum Jahresende auf Platz sechs der Weltrangliste vorarbeitete.

Kapalua – Tournament of Champions (dpa) – Golfprofi Justin Thomas hat das erste Turnier des neuen Jahres auf der PGA-Tour gewonnen. Der 23 Jahre alte Amerikaner setzte sich beim Tournament of Champions auf Hawaii mit einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen gegen Hideki Matsuyama (273) aus Japan durch.

Champion
Golfer Justin Thomas triumphierte auf Hawaii. Foto: Matt York

Deutsche Golfprofis waren bei der mit 5,9 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung auf dem Plantation Course von Kapalua nicht am Start. Bei dem Turnier auf Maui durften nur die Sieger der US-Tour von 2016 teilnehmen.

Tournament of Champions Preisgeld

Thomas kassierte für seinen dritten Erfolg auf der PGA-Tour 1,22 Millionen Dollar. Titelverteidiger Jordan Spieth aus den USA kam am Ende mit 276 Schlägen auf den geteilten dritten Platz. Der Weltranglistenerste, Jason Day (279) aus Australien, schloss sein erstes Turnier nach dreimonatiger Verletzungspause auf dem zwölften Rang ab. Insgesamt kassierten die Profis 6,1 Millionen Dollar.

Tournament of Champions GEWINNER

2017 Justin Thomas
2016 Jordan Spieth

2015 Patrick Reed
2014 Zach Johnson
2013 Dustin Johnson

LESETIPP

Martin Kaymer Saison: Enttäuscht, aber angriffslustig zur Team-WM

In Dubai wollte Martin Kaymer die verkorkste Saison eigentlich vergessen machen. Doch auch beim Jahresabschluss lief es nicht für den ehemals besten Golfer der Welt. 2019 will der Rheinländer wieder angreifen und zurück in die Top 50.