Freitag , September 21 2018
Home / Veranstaltung / Ryder Cup 2018 in Paris

Ryder Cup 2018 in Paris

Wann:
25. September 2018 – 30. September 2018 ganztägig
2018-09-25T00:00:00+00:00
2018-10-01T00:00:00+00:00
Wo:
Le Golf National
2 Avenue du Golf
78280 Guyancourt
Frankreich

Alles zur Ryder Cup Veranstaltung: Ende September 2014 feierte der Ryder Cup in Schottland sein Jubiläum: 40 Jahre gab es den Golf-Kontinentalvergleich zwischen Team USA und Team Europa. 2016 im 1962 gegründeten Hazeltine National Golf Club gewann das Team der USA den 41. Ryder Cup. Die US-Amerikaner besiegten Team Europa mit 17:11.

Ryder Cup Paris

Es war schwierig Eintrittskarten zu erhalten, denn jeder musste vorab sich authentifizieren. 2018 richtet Frankreich den Ryder Cup aus. Team USA hat im Januar 2017 mit Jim Furyk bereits seinen Kapitän festgelegt. Tiger Woods, Phil Mickelson und Bryson DeChambeau haben die Wildcard schon in der Tasche. Wer der vierte Profigolfer ist wird Furyk nächsten Montag voraussichtlich entscheiden!

Team USA posiert zum Abschluss der Siegerehrung beim 41. Ryder Cup auf der Tribüne im Hazeltine National Golf Club. Foto: Tannen Maury
Team USA posiert zum Abschluss der Siegerehrung beim 41. Ryder Cup auf der Tribüne im Hazeltine National Golf Club. Foto: Tannen Maury

Ryder Cup Kapitän Team USA

New York (dpa) – Jim Furyk wird die besten Golfer der USA zum ersten Mal als Ryder-Cup-Kapitän in den kontinentalen Wettstreit mit Europa führen. Am 5. September 2018 hat er drei von vier Wildcards vergeben!

Jim Furyk
Jim Furyk wurde für den Ryder Cup 2018 als Kapitän des US-Teams bestimmt. Foto: Michael Reynolds

Der 46-Jährige wurde am 11. Januar zum Teamchef für den Saisonhöhepunkt im kommenden Jahr in Frankreich bestimmt. «Ich habe mehrmals gesagt, dass der Ryder Cup Teil meiner DNA ist, daher ist diese Möglichkeit ein Privileg und eine Ehre», sagte Furyk. Die nächste Auflage des prestigeträchtigen Ryder Cups wird Ende September 2018 in Guyancourt südwestlich von Paris ausgetragen.

Im Oktober vergangenen Jahres hatten die US-Golfer die wichtigste Team-Trophäe im Golfsport nach zuvor drei Niederlagen wieder gewonnen. Auf einen Sieg auf europäischem Boden warten sie allerdings seit 1993.

Europas Team wird vom Dänen Thomas Björn angeführt und alle Wildcards stehen für 2018 fest. Martin Kaymer ist nicht dabei!

Bisherige Ryder-Cup-Duelle im Überblick

Europa – USA Gesamt:

41 Duelle – 13 Siege – 26 Niederlagen – 2 Unentschieden*

Ergebnisse:

Jahr Gastgeber – Gast Ergebnis
1927 USA – Europa 9,5:2,5
1929 Europa – USA 7:5
1931 USA-Europa 9:3
1933 Europa – USA 6,5:5,5
1935 USA – Europa 9:3
1937 Europa – USA 4:8
1947 USA – Europa 11:1
1949 Europa – USA 5:7
1951 USA – Europa 9,5:2,5
1953 Europa – USA 5,5:6,5
1955 USA – Europa 8:4
1957 Europa – USA 7,5:4,5
1959 USA – Europa 8,5:3,5
1961 Europa – USA 9,5:14,5
1963 USA – Europa 23:9
1965 Europa – USA 12,5:19,5
1967 USA – Europa 23,5:8,5
1969 Europa – USA 16:16
1971 USA – Europa 18,5:13,5
1973 Europa – USA 13:19
1975 USA – Europa 21:11
1977 Europa – USA 7,5:12,5
1979 USA – Europa 17:11
1981 Europa – USA 9,5:18,5
1983 USA – Europa 14,5:13,5
1985 Europa – USA 16,5:11,5
1987 USA – Europa 13:15
1989 Europa – USA 14:14
1991 USA – Europa 14,5:13,5
1993 Europa – USA 13:15
1995 USA – Europa 13,5:14,5
1997 Europa – USA 14,5:13,5
1999 USA – Europa 14,5:13,5
2002 Europa – USA 15,5:12,5
2004 USA – Europa 9,5:18,5
2006 Europa – USA 18,5:9,5
2008 USA – Europa 16,5:11,5
2010 Europa – USA 14,5:13,5
2012 USA – Europa 13,5:14,5
2014 Europa – USA 16,5:11,5
2016 USA – Europa 17:11

* bei Unentschieden bleibt der Cup beim Titelverteidiger

Ryder Cup Kapitäns
2016 USA: David Love III mit Tiger Woods und 
Europa mit Darren Clarke

Ryder Cup 2018: Kampfansage der Amerikaner

In zwei Jahren haben die Europäer in Paris die Chance zur Revanche. USA-Kapitän Love machte bereits am Sonntag dem Gegner eine Kampfansage. ‚Wir werden noch besser werden‘, betonte er. Damit wird der Ryder Cup 2018 – dieses Mal im Le Golf National in Paris – wieder mehr als spannend!

Ryder Cup Veranstaltung 2016

Chaska (dpa) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer will beim 41. Ryder Cup den Titel mit dem Team Europa verteidigen. Von diesem Freitag an treten die jeweils zwölf besten Golfprofis aus Europa und den USA im Hazeltine National Golf Club im US-Bundesstaat Minnesota gegeneinander an. Vor zwei Jahren gewannen die Europäer im schottischen Gleneagles mit 16,5:11,5. Für den 31-jährigen Kaymer ist es bereits die vierte Teilnahme an dem prestigeträchtigen Kontinentalvergleich. An den drei Turniertagen werden jeweils über 50.000 Zuschauer bei dem wichtigsten Team-Wettbewerb im Golfsport erwartet.

Weitere Ryder Cup Themen von Exklusiv Golfen

Ryder Cup 2014

Kapitän 2014 USA: Tom Watson und Kapitän 2014 Europa: Paul McGinley und damit der 1. irische Kapitän in der Geschichte des Ryder Cups

Lesen Sie auch unser Ryder Cup-Special

Für den Ryder Cup müssen sich die Länder einige Jahre im Vorfeld bewerben. Der nächste Golf Kontinentalvergleich findet 2018 in Paris statt, 2020 dann wieder in USA, 2022 in Italien, 2014 in USA bevor es 2026 wieder nach Europa geht. Hier steht das austragende Land noch nicht fest. Ob sich Deutschland dann noch einmal für den Ryder Cup bewirbt steht noch in den Sternen.

LESETIPP

Tatort Golfplatz: Junge Golfspielerin auf US-Linkscourse ermordet

Wer lässt schon freiwillig sein Golfbag mitten auf dem Golfplatz zurück. In USA ahnten Golfer nichts Gutes und hatten recht, denn eine junge Golferin wurde ermordet.

Advertisement